CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

22.2.2013   |   Verbraucherinformationen

Pferdefleisch: Iglo meldet Rückruf aller Rindfleischprodukte des belgischen Herstellers Frigilunch

iglo1beIglo meldet Rückruf aller Rindfleischprodukte, die vom belgischen Unternehmen Frigilunch produziert worden sind. In einem Chili con carne Produkt wurde Pferde-DNA nachgewiesen teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Das Produkt „Chili con carne mit Reis – 400 gr“  wurde aus dem Verkauf genommen. Auch alle anderen Produkte, die Rindfleisch enthalten und von Frigilunch hergestellt wurden, werden vorsorglich aus den Regalen genommen.

Iglo hatte im Rahmen der Vorkommnisse eine Analyse der Produkte veranlasst. Im Rahmen dieser Untersuchungen wurde die Pferde-DNA in den Chili-con-carne Tiefkühl Produkten des belgischen Herstellers Frigilunch gefunden  

Bislang sind nur Produkte betroffen, die in Irland, Großbritannien und Belgien im Handel waren. Derzeit gibt es keine Hinweise, dass Produkte auf dem deutschen Markt betroffen sind.

Aktuell werden folgende Produkte zurückgerufen:

• Chili Con Carne, 420 gram 
• Spaghetti Bolognese, 450 gram 
• Ossetong in Madeirasaus, 450 gram 
• Blinde Vink met preistampot, 450 gram 
• Balletjes in tomatensaus, 450 gram 
• Aardappelgratin met gehakt en spinazie 450 gram 
• Lasagne Bolognese, 450 gram 
• Hamburger met erwtjes en worteltjes, 420 gram
 

Verbraucher, die eines dieser Produkte gekauft haben, erhalten volle Kaufpreisrückerstattung, so das Unternehmen am Freitag.

Deutsche iglo Produkte mit Rindfleisch frei von Pferde-DNA

Nach der Entdeckung von Pferde-DNA in verschiedenen Mitbewerberprodukten haben wir gemeinsam mit unserem erfahrenen Audit-Team umgehend einen europaweiten DNA-Test der Rindfleisch-Produkte der iglo Foods Group durchgeführt. 

Das Ergebnis: Keines der deutschen iglo Produkte mit Rindfleischanteil weist Pferde-DNA auf.

Wir haben ein kontinuierliches, europaweites DNA-Testprogramm für alle iglo Foods Group Produkte mit Rindfleisch eingeführt. Wir werden auch weiterhin in vollem Umfang unsere Lieferanten und deren Lieferketten im Einklang mit allen aktuellen und zukünftigen gesetzlichen Vorschriften prüfen.

Die Qualität und Zuverlässigkeit unserer Produkte ist für uns von größter Bedeutung. Wir wissen, dass unsere Kunden darauf vertrauen, dass Verpackungsinhalt und Verpackungskennzeichnung der iglo Produkte übereinstimmen. Wir sehen uns in der Verantwortung, diesem Vertrauen mit der entsprechenden Qualität und Zuverlässigkeit unserer Produkte zu begegnen.

Verbraucheranfragen zum Thema Pferdefleisch beantwortet der iglo Verbraucherservice gern unter der Rufnummer 01802-4456-4636 (6 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreis maximal 42 Cent pro Minute).

 

CleanKids Verbraucherampel 
Wie gut informiert das Unternehmen nach unserer Ansicht Verbraucher zu diesem Vorfall*
Internetseite Öffentlichkeitsarbeit Verbraucheranfragen
 [Weitere Informationen zur Bewertung]
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung



Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse