CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

22.2.2013   |   Verbraucherinformationen

Pferdefleisch: EDEKA nimmt Penne Bolognese vorsorglich aus dem Verkauf

edeka-gg-penneHamburg, 22. Februar 2013. Nach Bekanntwerden der ersten Verdachtsfälle falsch deklarierter Produkte (Pferde- statt Rindfleisch) hat der EDEKA-Verbund umgehend eigene Laboranalysen aller relevanten Artikel beauftragt.

 

Aktuell wurden in dem Artikel
GUT&GÜNSTIG Penne Bolognese (tiefgekühlt, 750 g)
des Herstellers Jütro Tiefkühlkost GmbH & Co. KG
in einigen Proben Anteile von Pferdefleisch nachgewiesen.

 

EDEKA stellt den Verkauf des Artikels daher vorsorglich unverzüglich ein. Ein gesundheitliches Risiko für die Verbraucher besteht nicht. Wir bedauern sehr, dass es hier zu einer Abweichung von unseren Qualitätsstandards gekommen ist. Kunden, die das Produkt bereits gekauft haben, können es selbstverständlich in ihrem EDEKA-Markt zurückgeben.

edeka-gg-lasagneBereits am Dienstag, 12. Februar 2013, hatte EDEKA den Artikel GUT&GÜNSTIG Lasagne Bolognese (tiefgekühlt, 400 g) aus dem Handel genommen. Zum aktuellen Zeitpunkt liegen keine Hinweise vor, dass weitere Artikel aus dem Eigenmarkensortiment betroffen sind.

Der EDEKA-Verbund steht in engem Austausch mit seinen Lieferanten sowie den zuständigen Überwachungsbehörden, um sie bei der Ermittlung der Ursachen zu unterstützen. Wir begrüßen die aktuellen Vorschläge der Politik, die Qualitätskontrollen insbesondere in der fleischverarbeitenden Industrie zukünftig weiter zu intensivieren, und werden bereits jetzt unsere eigenen, umfangreichen Standardanalysen erweitern.

Verbraucherfragen beantwortet der EDEKA Kundenservice entweder unter der kostenfreien Rufnummer 0800 / 333 5211 von Montag bis Sonntag von 8 Uhr bis 20 Uhr oder unter der E-Mail-Adresse info@edeka-kundenservice.de.

 

CleanKids Verbraucherampel 
Wie gut informiert das Unternehmen nach unserer Ansicht Verbraucher zu diesem Vorfall*
Internetseite Öffentlichkeitsarbeit Verbraucheranfragen
 [Weitere Informationen zur Bewertung]
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung

 




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse