CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

19.2.2013   |   Verbraucherinformationen

Pferdefleisch-Skandal: Aldi-Süd erweitert die Warenrücknahme um Penne Bolognese

Bei Bekanntwerden der ersten Verdachtsfälle falsch deklarierter Produkte (Pferde- statt Rindfleisch) hat ALDI SÜD umgehend infrage kommende Artikel hinsichtlich der Fleischzusammensetzung überprüfen lassen.  In den Produkten

Ravioli 800 g Dose, Sorte Bolognese, Lieferant BLM 
Gulasch 540 g Dose, Sorte Rind, Lieferant Omnimax und
TK Pastaspezialität 750 g, Sorte Penne Bolognese, Lieferant Copack
 
wurden Anteile von Pferdefleisch nachgewiesen. Die Lieferanten wurde über diesen Nachweis informiert. Aus Gründen des Verbraucherschutzes und um die Kunden von ALDI SÜD vor Irreführung zu schützen, haben uns die Lieferanten gebeten, die oben genannten Artikel vorsorglich aus dem Verkauf zu nehmen.

aldi-sued-pf

Aktuell bestehen keine Hinweise auf ein gesundheitliches Risiko für die Verbraucher. ALDI SÜD arbeitet kontinuierlich an der Ursachenforschung in Zusammenarbeit mit den zuständigen Lieferanten und dem Ministerium für Verbraucherschutz in NRW.

Kunden, die die Artikel „Ravioli, Sorte Bolognese des Lieferanten BLM“, „Gulasch, Sorte Rind des Lieferanten Omnimax“  und/oder „TK Pastaspezialität, Sorte Penne Bolognese des Lieferanten Copack“ gekauft haben, können diese jederzeit in einer ALDI SÜD Filiale zurückgeben. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet. 

Bitte beachten Sie:

  • Das Produkt „Ravioli, Sorte Bolognese des Lieferanten BLM“ wird in allen ALDI SÜD Gesellschaften vertrieben.
  • Der Artikel „Gulasch, Sorte Rind des Lieferanten Omnimax“ wird ausschließlich in unseren Regionalgesellschaften Mülheim, Mönchengladbach, Dormagen, Kerpen, St. Augustin und Eschweiler vertrieben. Zu welcher Gesellschaft Ihre ALDI SÜD Filiale gehört, können Sie in unserem Filialfinder überprüfen.
  • Der Artikel „TK Pastaspezialitäten, Sorte Penne Bolognese des Lieferanten Copack“ wird ausschließlich in unseren Regionalgesellschaften Bingen, Kirchheim, Geisenfeld, Regenstauf und Helmstadt vertrieben. Zu welcher Gesellschaft Ihre ALDI SÜD Filiale gehört, können Sie in unserem Filialfinder überprüfen.

 Verbraucherfreundliche Rückrufinformationen




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse