Pferdefleischskandal: REWE nimmt „Mou Lasagne Bolognese“ und „Mou Cannelloni Bolognese“ von Tulip zurück

Bild: REWE Group

Bild: REWE Group

REWE Group teilt mit, dass vom Hersteller der Industriemarke Tulip nicht ausgeschlossen werden kann, dass die beiden Produkte „Mou Lasagne Bolognese“ und „Mou Cannelloni Bolognese“ Pferdefleisch beinhalten können.

Bislang – so REWE – wurden allerdings noch keine Spuren von Pferdefleisch nachgewiesen.

Die REWE Group hat die betroffenen Artikel vorsorglich aus dem Sortiment genommen. Bereits gekaufte Produkte dieser Marke können gegen Erstattung des Verkaufspreises im jeweiligen REWE-Markt zurückgeben werden.

Nach Unternehmensangaben sind die Eigenmarkenprodukte der REWE Group von möglichen Falschdeklarationen (Pferde- statt Rindfleisch) nicht betroffen. Dem Unternehmen liegen von allen ihren Lieferanten Unbedenklichkeitserklärungen vor, die den Einsatz von Pferdefleisch ausschließen.
 
Bild: REWE Group 

[full]

[dhr]

LESEN SIE AUCH zu diesem Thema
Hier erhalten Sie weitere Informationen zum gleichen Themenbereich

[dhr]

[/full]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.