Pferdefleischskandal: Real nimmt Mini Cheeseburger und Lasagne aus dem Verkauf

Wie das Unternehmen – Real ist eine Metro Tochter – mitteilt wurden die Produkte „Mini Cheeseburger“ des Lieferanten „Agro on“ sowie die Lasagne der Eigenmarke „TiP“ im Interesse der Verbraucher bis zu einer endgültigen Klärung aus dem Verkauf genommen.

800px-Real_wuerzburg

Aktuell wurden die in Frage kommende Produkte zur Analyse an externe Labor gegeben – bislang liegen keine positiven Befunde vor, die eine Verunreinigung mit Pferdefleisch bestätigen würden.

Auch die Kaisers Tengelmann Gruppe hatte bereits am 6. Februar eine Lasagne der Eigenmarke A&P aus selbem Grund vorsorglich aus den Regalen genommen und bietet Kunden eine Rückerstattung an. Auch hier liegen noch keine positiven Befunde vor.

[full]

[dhr]

LESEN SIE AUCH zu diesem Thema
Hier erhalten Sie weitere Informationen zum gleichen Themenbereich

[dhr]

[/full]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.