Wertheim/Bettingen: Kindergärtnerin klebte Kindern den Mund mit Tesafilm zu

Wieder einmal gerät ein Kinderbetreuungseinrichtung negativ in die Schlagzeilen. Mit äußerst fragwürdigen Methoden wurde in diesem Fall gegen störende Kinder vorgegangen. Die Vorkommnisse wurden bereits am 23.01.2013 bekannt und inzwischen auch vom Träger, der Stadt Wertheim bestätigt.

bettingen

Die nach Medieninformationen erfahrene Leiterin des Kindergartens in Bettingen (Stadtteil von Wertheim / Baden-Württemberg) nahe der bayrischen Grenze erhoffte sich durch die drastischen Maßnahmen eine Besserung der Umgangsformen bei drei Kindern – spielerisch!!

Inzwischen ermittelt die Staatsanwaltschaft Mosbach gegen zwei Erzieherinnen wegen des Vorwurfes der Körperverletzung, auch das Landesjugendamt wurde eingeschaltet

 

[full]

[dhr]

LESEN SIE AUCH zu diesem Thema
Hier erhalten Sie weitere Informationen zum gleichen Themenbereich

[dhr]

[/full]

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Wenn ErZIEHerinnen nur noch DRUCK machen, sind sie ErDRÜCKerinnen. Als Ich-kann-Schule-Lehrer moniere ich seit Jahrzehnten, dass die Pädagogik zwischen ErDRÜCKung und ErZIEHung nicht unterscheiden kann, ja, gerade im Problemfall auch noch ErDRÜCKung als die bessere ErZIEHung ansieht und durchführt und propagiert.
    Mit DRUCK kann man aber Kräfte nicht lenken – mit SOG-Wirkung dagegen lassen sich Kräfte mühelos punktgenau lenken.
    Von Druck werden Talente nicht satt sondern matt und platt – SOG richtet auf und macht wachsen, und dadurch wird man dem Leben GEWACHSEN.
    DRUCK komprimiert Mensch + Problem; das ist das exakte Gegenteil von LÖSUNG – SOG dagegen löst.
    Iuristen können „den Buchstaben des Gesetzes gemüge tun“ -.aber nicht dem Menschen und schon gar nicht seinen Talenten. Das sollten an sich Pädagogen können – leider können sie meist nur das Gegenteil.
    Die Ich-kann-Schule zeigt an Beispielen, dass man es LERNEN kann.
    Guten Erfolg!
    Franz Josef Neffe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.