Übergewicht in der Kindheit hat kurzfristig mehr negative Folgen, als bisher angenommen

waageForscher um Professor Dr. Neal Halfon von der Universität in Los Angeles; Kalifornien, konzentrierten sich auf die unmittelbaren Folgen von extern_0 für Kinder und stellten dabei fest, dass dicke Kinder nicht nur längerfristig, sondern auch kurzfristig größeren Gesundheitsrisiken als ihre normalgewichtigen Gleichaltrigen ausgesetzt sind – sogar in einem größeren Umfang, als bisher angenommen.

So haben übergewichtige Kinder ein doppelt so hohes Risiko als ihre schlanken Altersgenossen, unter drei oder mehr medizinischen, seelischen oder Entwicklungsproblemen zu leiden. 

Insgesamt sind übergewichtige Kinder mehr als „normale“ Kinder von gesundheitlichen Problemen, von Behinderung, psychischen und Verhaltensproblemen, Schulproblemen (z.B. Sitzenbleiben, Fehltage), ADHS, Depressionen, Lernstörungen, Entwicklungsverzögerungen, Knochen-, Muskel- und Gelenkproblemen, Asthma, Allergien,Kopfschmerzen und Ohrinfektionen betroffen.

Das Ergebnis beruht auf den Daten von knapp 43.300 Kindern im Alter von 10 und 17 Jahren. Unter diesen Kindern und Jugendlichen litten 15% unter Übergewicht und 16% unter Fettleibigkeit. Die W issenschaftler untersuchten 21 Kriterien zur Beurteilung der allgemeinen Gesundheit, der psychosozialen Fähigkeiten und zum Feststellen von bestimmten Krankheiten.

Die Experten geben zu bedenken, dass ihre Studie zwar den Zusammenhang von Übergewicht mit vielen gesundheitlichen Problemen auch in der Kindheit zeigt, aber noch nicht klärt, ob diese Komorbiditäten durch Übergewicht hervorgerufen werden oder ob sie zu Übergewicht führen.

Quellen: 
University of California, Los Angeles (UCLA)/ScienceDaily
Academic Pediatrics 

 

Quelle des Textes: BERUFSVERBAND DER KINDER- UND JUGENDÄRZTE e. V.
www.kinderaerzte-im-netz.de

 

[full]

[dhr]

LESEN SIE AUCH zu diesem Thema
Hier erhalten Sie weitere Informationen zum gleichen Themenbereich

[dhr]

[/full]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.