CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

04.2.2013   |   Gesundheit

Übergewicht in der Kindheit hat kurzfristig mehr negative Folgen, als bisher angenommen

waageForscher um Professor Dr. Neal Halfon von der Universität in Los Angeles; Kalifornien, konzentrierten sich auf die unmittelbaren Folgen von extern_0 für Kinder und stellten dabei fest, dass dicke Kinder nicht nur längerfristig, sondern auch kurzfristig größeren Gesundheitsrisiken als ihre normalgewichtigen Gleichaltrigen ausgesetzt sind – sogar in einem größeren Umfang, als bisher angenommen.

So haben übergewichtige Kinder ein doppelt so hohes Risiko als ihre schlanken Altersgenossen, unter drei oder mehr medizinischen, seelischen oder Entwicklungsproblemen zu leiden. 

Insgesamt sind übergewichtige Kinder mehr als „normale“ Kinder von gesundheitlichen Problemen, von Behinderung, psychischen und Verhaltensproblemen, Schulproblemen (z.B. Sitzenbleiben, Fehltage), ADHS, Depressionen, Lernstörungen, Entwicklungsverzögerungen, Knochen-, Muskel- und Gelenkproblemen, Asthma, Allergien,Kopfschmerzen und Ohrinfektionen betroffen.

Das Ergebnis beruht auf den Daten von knapp 43.300 Kindern im Alter von 10 und 17 Jahren. Unter diesen Kindern und Jugendlichen litten 15% unter Übergewicht und 16% unter Fettleibigkeit. Die W issenschaftler untersuchten 21 Kriterien zur Beurteilung der allgemeinen Gesundheit, der psychosozialen Fähigkeiten und zum Feststellen von bestimmten Krankheiten.

Die Experten geben zu bedenken, dass ihre Studie zwar den Zusammenhang von Übergewicht mit vielen gesundheitlichen Problemen auch in der Kindheit zeigt, aber noch nicht klärt, ob diese Komorbiditäten durch Übergewicht hervorgerufen werden oder ob sie zu Übergewicht führen.

Quellen: 
University of California, Los Angeles (UCLA)/ScienceDaily
Academic Pediatrics 

 

Quelle des Textes: BERUFSVERBAND DER KINDER- UND JUGENDÄRZTE e. V.
www.kinderaerzte-im-netz.de

 




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse