CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

25.1.2013   |   Rückrufe Lebensmittel

Achtung Listerien: Migros Zürich ruft sechs Gorgonzola-Produkte zurück

lebensmittelwarnungAufgrund einer Migros-internen Stichprobenkontrolle von Gorgonzola-Käse besteht der Verdacht auf krankheitserregende Listerien bei sechs Produkten. Aus Sicherheitsgründen ruft die Migros die betroffenen Gorgonzola-Käsesorten zurück.

Der Rückruf bezieht sich auf die nachfolgenden sechs Artikel, die seit dem 21.12.2012 ausschliesslich
in Filialen der Genossenschaft Migros Zürich verkauft wurden. Alle anderen Gorgonzola-Käse sind vom
Rückruf nicht betroffen. Eine Liste der Filialen kann unter www.migros.ch/zuerich abgerufen werden.

Gorgonzola Cremoso oro
abgepackt à ca. 250 gr
2125.838.220.00

Gorgonzola Cremoso oro
abgepackt à ca. 500 gr
Artikel-Nr. 2125.848.260.00

Gorgonzola Mascarpone Cremoso oro
abgepackt à 200 gr.
Artikel-Nr. 2125.820.000.00

Gorgonzola Dolce
Artikel in Käsetheken
Artikel-Nr. 2125.840.065.00

Gorgonzola Piccante
Artikel in Käsetheken
Artikel-Nr. 2125.839.065

Gorgonzola Mascarpone
Artikel in Käsetheken
Artikel-Nr. 2125.818.025

Die Migros Zürich bittet ihre Kunden, die erwähnten Gorgonzola-Produkte aus Sicherheitsgründen nicht
mehr zu essen. Listerien können gesundheitliche Konsequenzen haben. In Einzelfällen könnten nach
dem Verzehr des fraglichen Produktes grippeartige Symptome (Fieber, Kopfschmerzen, Übelkeit)
auftreten. Schwangere Frauen sowie Personen mit einem geschwächten Immunsystem, bei denen die
beschriebenen Symptome erscheinen, empfehlen wir, einen Arzt aufzusuchen.

Die Produkte können gegen Rückerstattung des Verkaufspreises in die Filialen zurückgebracht werden.

 

Bei Anliegen können sich Kunden an die Migros-Infoline wenden:

M-Infoline Tel. 0848 84 08 48
Montag bis Freitag 08.00 – 17.00 Uhr
Samstag: 08.30 – 12.30 Uhr
www.migros.ch/m-infoline

Anfragen am Samstagnachmittag und Sonntag:
Tel. 044 278 51 11

 

CleanKids Verbraucherampel 
Wie gut informiert das Unternehmen nach unserer Ansicht Verbraucher zu diesem Vorfall*
Internetseite Öffentlichkeitsarbeit Verbraucheranfragen
 [Weitere Informationen zur Bewertung]
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung



Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse