CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

23.1.2013   |   Ernährung - Publikationen

Neue aid-Kompaktinfo „… frei von Laktose“ informiert über Kennzeichnung

laktose-aid(aid) – Laktosefreie Lebensmittel liegen im Trend. Laut Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) kaufen mehr als 5 Millionen Haushalte laktosefreie Produkte – Tendenz steigend. Fakt ist aber, dass nicht alle Käufer eine Milchzuckerunverträglichkeit haben.

Viele Verbraucher meinen, laktosefreie Spezialprodukte seien generell gesünder. Stimmt das? Und überhaupt: Was ist eigentlich Laktose? Was bedeutet „frei von Laktose“? Wie erkenne ich solche Produkte im Supermarkt, beim Bäcker und im Restaurant? Für wen sind solche Spezialprodukte sinnvoll?

Antworten finden Sie in der neuen aid-Kompaktinfo.

 

www.aid.de

 

aid-Kompaktinfo „… frei von Laktose“
Bestell-Nr. 61-352

zum Download (kostenfrei) >>

als Printexemplar bis 50 Stück kostenfrei, ab 51 Stück 0,10 Euro pro Stück, zzgl. einer Versandkostenpauschale von 3,00 EUR gegen Rechnung aid infodienst e. V., Heilsbachstraße 16, 53123 Bonn

Telefon: 0180 3 849900*, Telefax: 0228 8499-200

*Kosten: 9 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz. Anrufe aus dem Mobilfunknetz maximal 42 Cent pro Minute. Aus dem Ausland können diese Kosten je nach Anbieter höher sein.

E-Mail: Bestellung@aid.de, Internet: http://www.aid-medienshop.de

 

LESEN SIE AUCH zu diesem Thema
Hier erhalten Sie weitere Informationen zum gleichen Themenbereich




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse