CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

22.1.2013   |   Verbraucher

Nachhaltige Textilpflege: Welches Waschmittel nimmt man wann?


Unsere Textilien wollen nachhaltig gepflegt werde

Das Angebot an Waschmitteln ist so unterschiedlich wie die Textilien, die wir haben. Zum Glück kann man die Waschmittel in eine überschaubare Zahl von Kategorien einteilen. Die Voll- bzw. Universalwaschmittel, die als Pulver oder Tabletten auch Bleichmittel enthalten, bieten optimale Fleckentfernung.

 smiley_in_washing_machineFarbschonend, da ohne Bleichmittel, sind Color- bzw. Buntwaschmittel und alle flüssigen Voll- bzw. Universalwaschmittel. Weiterhin gibt es Feinwaschmittel, deren Schwerpunkt auf der Textilschonung und Entfernung leichter Anschmutzungen liegt. Und nicht zuletzt sorgen Spezialwaschmittel für die textilgerechte Schmutzentfernung zum Beispiel bei Wolle, Seide oder Gardinen.

Mit dem Wäschewaschen wird das Ziel verfolgt, saubere und frische Textilien zu erhalten. Aber bei der Wäschepflege soll auch die Schonung der Textilfasern nicht zu kurz kommen und die Farben sollen erhalten bleiben. Aus Gründen der Nachhaltigkeit sind Ressourcen wie Wasser, Strom und Waschmittel sparsam zu verwenden. Alle diese Anforderungen können beim Wäschewaschen erfüllt werden. Allerdings funktioniert dies nur optimal, wenn der jeweils richtige Waschmitteltyp gezielt zum Einsatz kommt.

Nach Abhängigkeit von Gewebeart, Farbe und Verschmutzung sollte nicht nur das richtige Waschprogramm der Waschmaschine, sondern auch der optimale Waschmitteltyp gewählt werden, zum Beispiel Voll- /Universalwaschmittel-Pulver für weiße Textilien oder Color-/Buntwaschmittel für Farbiges. Die Dosierung der Waschmittel erfolgt gemäß der Empfehlung auf den jeweiligen Packungen und ist abhängig von der Wasserhärte, dem Verschmutzungsgrad und der Beladungsmenge.

Bei hartnäckigen Verschmutzungen kann es sinnvoll sein, die Wäsche mit einem Fleckenmittel vorzubehandeln, ein intensiveres Waschprogramm zu wählen oder das Waschmittel höher zu dosieren.

Gut zu wissen, was drin ist:

Alle Waschmitteltypen enthalten Tenside zur besseren Schmutzentfernung sowie meistens Enzyme zur Schmutzentfernung bei möglichst niedrigen Temperaturen. Voll- oder Universalwaschmittel enthalten Bleichmittel (nur Pulver und Tabletten) und optische Aufheller. Sie sind für alle weißen und farbechten Textilien aus Baumwolle, Leinen und Mischgewebe geeignet.

Bleichmittel entfernen Flecken optimal ab Waschtemperaturen von mindestens 40 °C und wirken auch gegen unangenehme Gerüche und Biofilme in Waschmaschinen. Flüssige Waschmittel enthalten keine Bleichmittel. Color- oder Buntwaschmittel enthalten ebenfalls keine Bleichmittel und zusätzlich keine optischen Aufheller. Sie enthalten Inhaltsstoffe, die die Übertragung von Textilfarben auf andere Wäschestücke verhindern und eignen sich daher besonders gut für eine farbschonende Reinigung von bunten Textilien aus Baumwolle, Leinen und Mischgewebe bis 60 °C.

Feinwaschmittel schäumen stärker als Voll- bzw. Universal- oder Color- bzw. Buntwaschmittel. Zusätzlich bieten weitere Pflegekomponenten oft einen besonderen Faser- und Farbschutz und sind daher für empfindliche, farbige Textilien (z. B. aus Kunstfasern) im Fein- oder Pflegeleichtwaschgang geeignet. Wollwaschmittel sind unerlässlich für das Waschen von Wolle oder Seide im Handwasch- und Wollwaschgang, da ihre Produktrezepturen besonders auf die natürlichen Fasern abgestimmt sind.

Die in Haushalten in Deutschland üblicherweise vorhandene Textilausstattung – bestehend aus dem Inhalt des Kleiderschranks, mit Oberbekleidung und Unterwäsche – sowie den so genannten Heimtextilien, wie Bett- und Tischwäsche, Handtücher und Gardinen, erfordern also mindestens drei Waschmitteltypen, die gezielt einzusetzen sind:

  • feste Voll-, bzw. Universalwaschmittel (Pulver oder Tabletten)
  • Color- oder Buntwaschmittel
  • Feinwaschmittel oder Wollwaschmittel je nach vorhandenen Textilien.

forumwaschenWeitere Informationen rund um das Thema „Wäschewaschen“ stellt das Forum Waschen im Internet zur Verfügung: www.forum-waschen.de. Eine Übersicht zu Textilien und entsprechend einzusetzenden Waschmitteltypen steht zum Abruf bereit: „Wie Sie Textilien richtig waschen“, www.forum-waschen.de/waschen-trocknen-buegeln-info.html

Quelle: Forum Waschen – www.forum-waschen.de

 




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse