CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

21.1.2013   |   Rückrufe Haushalt & Garten

Rückruf von Edelstahl Kochtöpfen der Marke „Royal Prestige – Thermal Wall“


Allein in den USA sind etwa 1,7 Millionen Töpfe betroffen.

Die US amerikanische Verbraucherschutzbehörde (U.S. Consumer Product Safety Commission – CPSC) informiert über den Rückruf von doppelwandigen Edelstahl Kochtöpfen der Marke „Royal Prestige“. Die Töpfe liegen im höheren Preissegment.

13098a

Wie die US Behörde mitteilt, kann es zu Verformungen und und ähnlichen Schäden kommen, wenn die Töpfe starker Hitze ausgesetzt sind. Hierdurch kann es bei den Anwendern zu Verbrennungen kommen.

Es wurden bereits 1.136 Vorfälle oben geschilderter Art gemeldet. Auch von Verbrennungen wurde berichtet.

Die betroffenen Töpfe und Pfannen wurden einzeln, aber auch in Sets verkauft. Produkte dieser Marke sind auch in Deutschland erhältlich. Ob jedoch auch die von dem Rückruf betroffenen Artikel hierzulande erhältlich waren, ist uns aktuell nicht bekannt.

Die betroffenen Töpfe und Pfannen haben ein Siegel wie „Thermal Wall“ und „9-Ply“ auf der Unterseite des Topfes oder der Pfanne aufgedruckt.

Wir möchten aber an dieser Stell zu erhöhter Aufmerksamkeit aufrufen und bitten Verbraucher im Zweifelsfall ihren Fachhändler bzw. Verkäufer zu kontaktieren.

1,5 qt. Topf
2 qt. Topf
3 qt. Schmortopf
4 qt. Schmortopf
6 qt. Schmortopf
8 qt. Schmortopf
8″ Pfanne
10,5″ Pfanne
10″ Paella-Pfanne
14″ Paella-Pfanne

Hergestellt in: Italien
Hersteller: Meyer Europe, SRL, Verdellino, Italy

Die US Behörde warnt eindringlich vor der weiteren Nutzung der betroffenen Artikel !

Weitere Informationen (englisch) >> 

Bilder: CPSC




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse