CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe
Freiwilliges CleanKids Online-Abo
14.1.2013   |   Rückrufe Sport & Freizeit

Verletzungsgefahr: Mangelhafte Reflektoren an Warnwesten

2013-w1_2-4fDie hier gemeldete Warnweste entspricht nicht der Richtlinie für persönliche Schutzausrüstung (PSA), da die Reflektoren nicht ausreichend reflektierend sind und daher nicht die Sicherheit des Benutzers in der Dunkelheit sicherstellen. In Folge kann es zu Verletzungen kommen, denn der Nutzer ist in dem Glauben, rechtzeitig gesehen zu werden.

Diese Warnwesten wurden unter anderem über den KFZ-Teile Handel verkauft

Sie wissen, wo dieses Produkt verkauft wurde? recall@cleankids.de

  • Verkauft über: Rudolf Scheffler Gmbh Co KG in Hildesheim (telefonisch bestätigt)

Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission veröffentlicht Informationen zu folgendem Produkt

RAPEX – Report 01 vom 11.01.2013

Bild(er): RAPEX – © Europäische Gemeinschaften, 1995- 2013 – Bilder anklicken für Detailansicht

Rapex Nummer: 2 A12/0004/13
Meldendes Land: Deutschland
Herkunftsland: unbekannt
Kategorie: Persönliche Schutzausrüstung
Produkt: Warnweste
Marke: Chun Long
Name: unbekannt
Beschreibung: Warnweste in Tasche, 20 cm x 22 cm DIN EN 471
Typ / Artikel-Nr.: 1010
Barcode: unbekannt
GTIN / EAN-Nummer: unbekannt
Art der Gefährdung: Verletzungsgefahr
  Es besteht Verletzungsgefahr, da die Reflektoren nicht ausreichend reflektierend sind und daher nicht die Sicherheit des Benutzers in der Dunkelheit sicherstellen
Art des Rückrufs / der Warnung: unbekannt
Vorfälle: unbekannt
Entspricht nicht : der Richtlinie für persönliche Schutzausrüstung (PSA) und der europäischen Norm EN 1150 

RAPEX Info

Das Rapid Exchange of Information System (RAPEX) ist ein Schnellwarnsystem der EU für den Verbraucherschutz. Über RAPEX werden Informationen aus den Mitgliedsstaaten über gefährliche oder potentiell gefährliche Verbrauchsgüter (ausgenommen Lebensmittel und pharmazeutische Produkte sowie Medikamente) ausgetauscht.

Darunter fallen beispielsweise Produkte mit gesundheitsschädlichen Bestandteilen oder technischen Mängeln wie Elektrogeräte, bei denen Stromschlag- oder Entflammungsgefahr besteht. (wikipedia).

RAPEX Lizenzvereinbarung

 Bild(er): RAPEX – © Europäische Gemeinschaften, 1995- 2013

  • Lizenznummer: LP-028-DE

Erstveröffentlichung in Englisch als Wochenübersicht der RAPEX-Meldungen der Europäischen Kommission, Generaldirektion für Gesundheit und Verbraucher auf der offiziellen Webseite “Europa” der Europäischen Union durch das EU-Schnellwarnsystem für Non-Food-Produkte (RAPEX) http://ec.europa.eu/rapex © Europäische Gemeinschaften, 2005 – 2013 Die Europäische Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit der bereitgestellten Informationen

Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission: © CleanKids-Magazin, 2009 – 2013 – Die Verantwortung für die Übersetzung liegt ausschließlich bei CleanKids-Magazin

Die offiziellen Kontaktstellen der Mitgliedstaaten und der EFTA / EWR-Staaten veröffentlichen diese Informationen in einer wöchentlichen Übersicht. Unter den Bedingungen von Anhang II.10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG) obliegt die inhaltliche Verantwortung für die bereitgestellten Informationen der jeweilig meldenden Stelle.

Im Zweifelsfall gilt immer die Fassung des Originaldokuments
einsehbar unter: http://ec.europa.eu/rapex

 




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!
help
Schönes Spielzeug bei kiids

- Anzeige -

UV Warnungen und Prognosen

Aktueller UV-Index

Kinderhaut reagiert besonders empfindlich auf UV-Strahlen

Schädigungen der Haut durch UV Strahlung finden bereits lange vor einem Sonnenbrand statt. Dieser bzw. die Rötungen sind die extreme Schädigung und sichtbare Anzeichen einer Verbrennung durch Strahlung


Streikt meine Kita? Infos für Eltern

Nicht mit uns…. !
Unterschätzte Gefahr

trampolin

Besser allein aufs Trampolin

Wer Kinder hat, weiß: Ein Trampolin gehört inzwischen zur Spielausrüstung im eigenen Garten . Mit der Zahl der Trampoline ist leider die Zahl der Unfälle gestiegen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse