Neue Broschüre: Chemikalien und ihre Wirkung auf Schwangere und Neugeborene

Neue Broschüre: Lebensministerium informiert über schädliche Umwelteinflüsse auf Eltern und Kind

Wien – „Versteckte Chemikalien in Konsumprodukten oder Nahrungsmitteln können für die Gesundheit von Schwangeren und Neugeborenen ernsthafte gesundheitliche Folgen haben. Um diese besonders sensible Gruppe bei der Gestaltung eines möglichst chemiefreien Alltags zu unterstützen, hat das Lebensministerium eine neue Broschüre erstellt: „Gesunder Start ins Leben“ ist eine wichtige Hilfestellung beim Erkennen von Schadstoffquellen und hält wertvolle Tipps für die Vermeidung von Chemikalien bereit. Das bringt Gesundheit und Sicherheit für Mütter und Kinder“, erklärt Umweltminister Niki Berlakovich heute.

Auch wenn sie meist nicht bewusst wahrgenommen werden, so sind Chemikalien ein fixer Bestandteil unseres Alltags: sie sind in vielen Lebensmitteln, Verpackungen, Körperpflegeprodukten, Bau- oder Konsumprodukten enthalten und sorgen für längere Haltbarkeit, Elastizität oder angenehme Gerüche.

Für Schwangere, Ungeborene und Kleinkinder stellen diese Schadstoffe jedoch eine oft unterschätzte Gefahr dar.

Mit der Broschüre „Gesunder Start ins Leben“ macht das Lebensministerium auf das wichtige Thema von Chemikalien und ihrer Wirkung auf Schwangere und Neugeborene aufmerksam. Von der Wahl der richtigen Kosmetika und Pflegeprodukte, über Lebensmittel, die es zu vermeiden gilt, bis hin zu schadstoffarmer Kleidung und qualitativ hochwertigem Spielzeug, gibt die Broschüre alltagsorientierte Ratschläge, die Schwangeren und Müttern bei der Schaffung eines schadstoffarmen Umfelds für ihr Baby behilflich sind.

 

Die Broschüre „Gesunder Start ins Leben“ kann unter www.lebensministerium.at/publikationen kostenlos heruntergeladen oder telefonisch beim Bürgerservice des Lebensministeriums (Österreich) unter 01/71100 6860 bestellt werden.

Quelle: Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
Wien, Österreich

[full]

[dhr]

LESEN SIE AUCH zu diesem Thema
Hier erhalten Sie weitere Informationen zum gleichen Themenbereich

[dhr]

[/full]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.