Zuviel des Guten? – Wie teure Geschenke in der heutigen Zeit Ihre Kinder beeinflussen

Auch 2012 lautet das Motto: Größer, bunter, teurer. Denn wer möchte seinem Kind schon Spielsachen verweigern, die die Klassenkameraden auch alle haben?

Die heutige Konsumgesellschaft fördert ein solches Kaufverhalten, das manchmal fernab von jeder Realität ist. Vierjährige, die mit Spielekonsolen spielen, bevor sie ganze Sätze sprechen oder aus den Windeln heraus sind, Elfjährige, die zur neuen Konsole gleich einen Flachbildfernseher bekommen: Sind das tatsächlich die Geschenke, die ein Kind heutzutage formen und auf das Leben vorbereiten?

Excitement -  (c)Brad Killer - iStock

Bewusstsein für die Umwelt vermitteln

Teure Geschenke, die meist auch nicht altersgerecht sind, tragen auch ihren Teil zum sozialen Ungleichgewicht bei. Auch wenn es schön ist, dass man seinen Kindern alle Wünsche erfüllen kann. Allerdings sollte man darauf achten, auch das Bewusstsein über den Wert solcher Geschenke zu schärfen. Außerdem sollte man seinen Kindern ganz offen und ehrlich vermitteln, dass es nicht selbstverständlich ist, solche teuren Geschenke zu bekommen und das es viele Kinder gibt, die außer ein paar Süßigkeiten und einer warmen Jacke nicht viel bekommen.

Diese Schere zwischen „arm und reich“ ist auch schon in Kindergärten und Grundschulen zu beobachten und sollte nicht unterschätzt werden.

Teilen macht Freude

Sortieren Sie gemeinsam mit Ihren Kindern Kleidung aus, die nicht mehr passt. Suchen Sie im Kinderzimmer nach den Spielsachen, die bereits seit vielen Monaten nicht mehr benutzt werden. Packen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind einige Kisten und bringen Sie sie gemeinsam zum Roten Kreuz oder anderen karitativen Einrichtungen.

Schöne Geschenkideen für jeden Geldbeutel

Ein tolles Bastelset oder die guten alten Bauklötze sind nicht nur relativ günstige Geschenke, sondern fördern auch die Kreativität Ihrer Kinder. Auch ein Dreirad oder Fahrrad ist ein tolles Geschenk. Gerade in Second-Hand-Läden findet man oftmals tolle Schnäppchen, die noch sehr gut in Schuss sind.

Basteln Sie vielleicht auch mal mit den Geschwisterkindern ein kleines Geschenk, eine schöne Fotocollage oder einen tollen Bilderrahmen. Gerade Kinder stellen zu Ihren Geschenken gerne einen persönlichen Bezug her.

Weitere Infos zum Artikel

Bild:  (c)Brad Killer – iStock

[full]

[dhr]

LESEN SIE AUCH zu diesem ThemaHier erhalten Sie weitere Informationen zum gleichen Themenbereich

[dhr]

[/full]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.