CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

19.11.2012   |   Familie & Erziehung

„Tischlein deck dich“… – märchenhafter Kindergeburtstag

Neben Weihnachten und der Bescherung gehört der Kindergeburtstag zu den wichtigsten Tagen im Leben eines Kindes. Doch auch die Eltern messen diesem großen Tag eine besondere Bedeutung zu.

Spaß soll er machen, und zwar beiden Parteien, den Eltern und vor allem dem Geburtstagskind!

Tolle Spiele sollen für Kurzweil sorgen und ein kindgerechtes Geburtstagsessen für das leibliche Wohl. Dem Kind stellt sich die Frage: „Wen lade ich ein“? Die Eltern fragen sich: wie viele Kinder kommen, wie beschäftigen wir die Rasselbande sinnvoll und Spaß bringend, aber vor allem, „was Tischen wir auf“?

Zahlreiche Kinderspiele entspringen der Fantasie oder der Tradition. Das Geburtstagsessen verlangt Verständnis für die Vorlieben der kleinen Gäste. Hier ist professionelles Organisationstalent gefragt und ein guter Rat, der nicht zwingend teuer sein muss.

Wieder ein Jahr vorbei, der Kindergeburtstag steht an!

Diverse Fragen nach der perfekten Erfüllung der kindlichen Erwartungshaltung wollen beantwortet werden. Wichtig ist es, die Anzahl der Gäste in einem überschaubaren Rahmen zu halten, damit weder Eltern, noch Kinder, überfordert werden. Als Faustregel gilt: „Anzahl der Geburtsjahre plus zwei“!

Wenn die Partygesellschaft steht, muss für interessante Beschäftigung gesorgt werden. Bester Ratgeber ist die kindliche Fantasie. Möglichkeiten zum Verkleiden, Kinderschminke oder Rollenspiele sind bei Kindern immer beliebt und können gleichzeitig die Eltern mit einbinden. Falls diese kreative Phase zu kippen droht, lässt sich die Party mit klassischen Kinderspielen aufwerten. Altbewährte Partyspiele, wie Topfschlagen, Sackhüpfen oder Eierlaufen, bringen riesigen Spaß für Groß und Klein. Arbeitsaufwand und Kosten bleiben dabei winzig. Kindgerechte Bastelideen, z.B. selbst bemalte Tassen, später daheim im Backofen zu brennen, sind ein guter Partyabschluss und freudige Erinnerung an das Fest.

Auch kulinarisch muss die Kinderparty gelingen!

Vorschlag:

  • Partyauftakt: Muffins mit Trinkschokolade
  • Hauptgericht: Spaghetti mit Tomatensoße oder Pommes mit Bockwürstchen
  • kalte Getränke: Limonade, Kinderpunsch, Milkshakes, Obstsäfte/Saftschorlen

Diese Freuden für den Kindergaumen verlangen einigen Zeitaufwand in der Küche.

Eine geniale Alternative bieten Online-Bestelldienste!

Der Partyservice für den Kindergeburtstag erfüllt Kinderwünsche mit Know-how und liefert persönlich ausgesuchte Qualität schnell zur Partylocation. Nach Wunsch wird sogar der Service übernommen. Die eigene Küche bleibt geschlossen. Wertvolle Zeitersparnis kann sinnvoll für Spiel, Spaß und Geselligkeit eingesetzt werden, ganz zur Freude des Geburtstagskindes.

Ein Online-Bestelldienst wie zum Beispiel lieferando.de  für das Geburtstagscatering schafft, nach dem Motto „Tischlein deck dich“, märchenhafte Voraussetzungen für ein gelungenes Kinderfest. Gemeinsam verbrachte Zeit ist für ein Kind das größte Geschenk.

 

Wertvolle Informationen unter:
http://suite101.de/article/kindergeburtstag–tipps-fuer-eine-gelungene-party-a82338 
http://www.familie.de/kinderspiele/
http://www.unser-marketing.de/restaurant-selber-kochen-oder-doch-lieber-partyserivce

 




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse