Spieltipp: "Kingdom Builder" – Spiel des Jahres 2012

Die Jury des wichtigsten Spielepreises in Deutschland hat entschieden: „Kingdom Builder“ wird das Spiel des Jahres 2012. Mit einfachen Regeln, dem variablen Aufbau und den wechselnden Siegbedingungen wird das Brettspiel immer wieder zu einem spannenden und abwechslungsreichen Spielerlebnis. Es ist für zwei bis vier Spieler ab acht Jahren gedacht.

"Kingdom Builder" - Spiel des Jahres 2012

 

„Kingdom Builder“ ist ein schnell erlerntes Aufbauspiel. Die Spieler besiedeln mit jeweils 40 Holzhäuschen Wiesen, Canyons, Wüsten Blumenfelder und Waldgebiete. Damit schafft sich jeder sein eigenes Königreich. Das Spannende in  „Kingdom Builder  liegt darin, die Bauregeln zu überlisten und sich Sonderaktion zu sichern. In jeder Runde darf der Spieler auf einem der fünf, oben genannten Geländetypen drei Häuser bauen. Die wichtigste Bauregel dabei ist, bereits gebaute Siedlungen zu erweitern. Weiterhin zu beachten ist, dass vor Spielbeginn drei Auftragskarten offen ausgelegt werden. Diese Karten geben die Baubedingungen an, wofür die Spieler am Ende ihre Punkte kriegen -und das sind fast nie zusammenhängende Siedlungen. Herrscher am Spieltisch wird, wer am eifrigsten die Aufträge erfüllt und angrenzend an Burgen baut. 

Für gedankenschnelle Siedler mit Vorliebe fürs Knobbeln ist Kingdom Builder genau das richtige Spiel. Jede Partie ist anders, da man den Spielplan variabel zusammensetzen kann und immer nur vier der acht Spielanteile benützt. Außerdem gibt es zehn verschiedene Auftragskarten, die vor jedem Spiel neu kombiniert werden. Dass heißt, jedes Königreich wird immer wieder anders erschaffen. 

„Kingdom Builder“ ist in allen Fachgeschäften, wie z. B. bei http://www.galeria-kaufhof.de/ für 39,99 Euro (aktuell reduziert auf 29.99 Euro) zu erhalten. Im World Wide Web allerdings fährt man manchmal günstiger. Im Online-Handel kann man das Spiel des Jahres auch für unter 30 Euro finden.

Zum Spiel des Jahres 2012 kürte die Jury „Kingdom Builder besonders wegen der unbegrenzten Möglichkeiten. Der variable Spielplan und die hohe Zahl verschiedener Siegbedingungen gepaart mit Glückskomponenten stellen die Spieler stets vor neue strategische Herausforderungen.

  • Bildquelle: Queen Games

 

[full]

[dhr]

LESEN SIE AUCH zu diesem ThemaHier erhalten Sie weitere Informationen zum gleichen Themenbereich

[dhr]

[/full]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.