Dänemark: Tiefkühl-Erbsen mit Mäusekot verunreinigt

Die dänische Lebensmittelüberwachungsbehörde meldet den Rückruf von Tiefkühl Erbsen des Herstellers Ardo A/S. Grund ist eine Verunreinigung mit Mäusekot.

Die Beutel mit je 575g Inhalt und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 04.03.2014 wurden landesweit über Rema 1000 Filialen verkauft.

Verbraucher sollten die Ware nicht verzehren und können diese gegen Kaufpreiserstattung zurückgeben

Originalmeldung >>

 

[full]

[dhr]

LESEN SIE AUCH zu diesem ThemaHier erhalten Sie weitere Informationen zum gleichen Themenbereich

[dhr]

[/full]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.