Rückruf in Dänemark: Salmonellen in Kartoffel-Salami

Die dänische Lebensmittelüberwachungsbehörde meldet den Rückruf von Kartoffel-Salami die unter verschiedenen Handelnamen landesweit verkauft wurde

Als Grund für den Rückruf wird der Nachweis von Salmonellen angegeben.

 

Betroffene Nahrungsmittel:

Kartoffel-Salami, 115 g Marke „Coop“
Verpackungs Datum 2012.10.03, „best before“ 01.01.2013
Verpackungs Datum 2012.08.10, „best before“ 06.01.2013
Verpackungs Datum 2012.10.09, „best before“ 07.01.2013
EAN-Code 7340011404446

Kartoffel-Salami, 115 g Marke „Sund fornuft“
Verpackungs Datum 2012.10.03, „best before“ 01.01.2013
Verpackungs Datum 2012.08.10, „best before“ 06.01.2013
Verpackungs Datum 2012.10.09, „best before“ 07.01.2013
EAN-Code 7340011433330

Kartoffel-Salami, 115 g Marke Irmas hverdag
Verpackungs Datum 2012.10.03, „best before“ 01.01.2013
Verpackungs Datum 2012.08.10, „best before“ 06.01.2013
Verpackungs Datum 2012.10.09, „best before“ 07.01.2013
EAN-Code 5700383880316

Verkauft wurde die Ware über
Fakta, Kvickly, Super Brugsen, Irma, Lokal- og Dagligbrugsen

Verbraucher sollten die betroffene Ware auf keinen Fall verzehren!

Die Produkte können gegen Kaufpreiserstattung in den jeweiligen Geschäften zurückgegeben werden.

Der Verzehr von mit Salmonellen kontaminierten Lebensmitteln kann schwere Magen-Darmerkrankungen auslösen. Bei Kindern, älteren Personen und Personen mit geschwächtem Immunsystem können schwere gesundheitliche Beeinträchtigungen eintreten.

Sollten nach dem Verzehr eines solchen Lebensmittels gesundheitliche Beschwerden der beschriebenen Art auftreten, suchen sie umgehend einen Arzt auf

 

[full]

[dhr]

LESEN SIE AUCH zu diesem ThemaHier erhalten Sie weitere Informationen zum gleichen Themenbereich

[dhr]

[/full]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.