CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

14.10.2012   |   Ernährung - TV-Tipps - Verbraucher

Gammel-Champignons in Supermärkten und Discountern


„Markt“ läuft am Montag, 15. Oktober, um 20.15 Uhr im NDR Fernsehen.

In vielen Supermärkten und Discountern werden Champignons angeboten, die vergammelt sind und laut Lebensmittelverordnung nicht mehr verkauft werden dürften. Das haben Recherchen des NDR Verbraucher- und Wirtschaftsmagazins „Markt“ ergeben. In vier von sieben getesteten Märkten hätten die Champignons so nicht verkauft werden dürfen, in drei Märkten waren sie sogar nicht verzehrfähig.

„Markt“ hat stichprobenartig weiße und braune abgepackte Champignons der Handelsklasse 1 bei Netto Marken-Discount, Aldi, Lidl, Penny, Edeka, Rewe und Sky eingekauft und von einem Sachverständigen der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung untersuchen lassen. Nur bei Rewe waren die Champignons einwandfrei.

Die Stichproben aus Märkten von Netto und Penny waren mit Pilzen durchsetzt, die nicht den Kriterien der Handelsklasse 1 entsprechen, sondern als Handelsklasse 2 hätten angeboten werden müssen.

Bei Aldi, Lidl, Edeka und Sky wurden Champignon-Gebinde verkauft, die zu erheblichen Teilen mit verdorbenen oder minderwertigen Pilzen durchsetzt waren. Bei der Stichprobe von Lidl wurde sogar starker Bakterienbefall nachgewiesen. 

Heinrich Stevens von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung ist bestürzt über die Stichproben: „Das ist ekelig. Solche Ware ist aus dem Regal zu nehmen und zu vernichten. Die Champignons sind nicht verkehrsfähig und auch nicht verzehrfähig.“

Aldi, Lidl und Netto sprachen gegenüber dem NDR von einem bedauerlichen Einzelfall. Aldi will die Stichprobe zum Anlass nehmen, die Mitarbeiter an die Einhaltung der strengen Richtlinien zu erinnern. Edeka und Netto teilten „Markt“ schriftlich mit, man wolle aufgrund des Befunds die Qualitätskontrollen erhöhen. Sky konnte sich den Vorfall nicht erklären. Penny hat sich bis Redaktionsschluss nicht geäußert.

„Markt“ läuft am Montag, 15. Oktober, um 20.15 Uhr im NDR Fernsehen. 

Weitere Informationen zu der Sendung finden Sie im Internet unter NDR.de/markt. 

 




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse