CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

04.10.2012   |   Rückrufe Spielzeug

Rückruf: Erstickungsgefahr bei Kinder Bad-Xylofon

Das Unternehmen Canenco BV teilt mit, dass das abgebildete Xylofon fälschlicherweise als Spielzeug für Kinder ab 3 Jahren und älter ausgewiesen ist.

Das Symbol „nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren“ wurde in diesem Fall falsch angewendet, da das Produkt von der Gestaltung und Aufmachung für Kinder unter 3 Jahren geeignet scheint.

Die weißen Kunststoffstecker der Soundbar können leicht herausgezogen werden. Dadurch besteht, insbesondere bei sehr jungen Kindern, Erstickungsgefahr im Falle des Verschluckens solcher Kleinteile

Betroffenes Produkt:
Barcode 8712916445401
Artikelnummer 44540

Die Bad-Xylofone wurden ab 2009 in verschiedenen Geschäften in den Niederlanden verkauft, waren aber möglicherweise auch in Deutschland erhältlich

Verbraucher, die im Besitz des Produkts sind sollten dieses umgehend aus der Reichweite von Kleinkindern entfernen.

Das Unternehmen bietet eine volle Rückerstattung des Kaufpreises.

Hierzu schicken sie dieses Xylophon an:
Canenco B.V.
A. Einsteinweg 10
2408 AR
Alphen aan den Rijn

Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Namen und Anschrift als Begleichschreiben beizufügen

Bei Fragen können Verbraucher Canenco BV per Telefon(aus den Niederlanden)  (017) 242 71 71 oder über toys@canenco.nl kontaktieren

 

CleanKids Verbraucherampel 
Wie gut informiert das Unternehmen nach unserer Ansicht Verbraucher zu diesem Vorfall*
Internetseite Öffentlichkeitsarbeit Verbraucheranfragen
 [Weitere Informationen zur Bewertung]
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung



Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse