Herbst ist Hustenzeit: Wann Kinder mit einer Erkältung zum Arzt müssen

Kinder holen sich manchmal alle paar Wochen eine Erkältung. „Bis zu zwölf banale Infekte pro Jahr sind in den ersten Lebensjahren bei den Kleinen völlig normal“, sagt Dr. med. Wolfgang Karmrodt, Kinderarzt aus Mühlhausen im Apothekenmagazin „Baby und Familie“.

In der Regel ist so ein Husten in ein paar Tagen überwunden. Bei Kindern unter einem Jahr sollte immer ein Kinderarzt den Grund dafür abklären.

Für ältere Kinder gilt wie für Erwachsene: Hält der Husten länger als drei Wochen an, ist der Schleim grün oder gelb, kommt es zu Atemproblemen, starken oder auch einseitigen Halsschmerzen mit eitrigen Belägen oder tritt Fieber auf, dann ist ein Arztbesuch ratsam.

Apothekenmagazin „BABY und Familie“
www.baby-und-familie.de

 

[full]

[dhr]

LESEN SIE AUCH zu diesem ThemaHier erhalten Sie weitere Informationen zum gleichen Themenbereich

[dhr]

[/full]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.