Rückruf: Austrialpin ruft Klettersteigsets Colt und Hydra vorsorglich vom Markt zurück

Ursache:
Im Zuge von Langzeit-Belastungstests wurde festgestellt, dass die elastischen Karabinerarme bei starkem Gebrauch vereinzelt die Normanforderungen nicht mehr erfüllen.

Betroffen sind die Austrialpin Klettersteigsets
Colt und Hydra (Artikel Nr. AS90C, AS93C) 

Austrialpin rät daher dringend von weiterem Gebrauch der vom Rückruf betroffenen Klettersteigsets ab und bittet um Rücksendung an Austrialpin.

Weitere Vorgangsweise:
Austrialpin wird jedes Set einer sicherheitstechnischen Überprüfung unterziehen, die Karabinerarme austauschen und so schnell wie möglich an Sie zurücksenden.

Alle Rückrufe von Klettersteigsets >>

Benötigte Informationen:
Um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren, möchten wir Sie bitten, Ihre Adresse, e-mail und Telefonnummer auf dem Rücksendepaket anzugeben.

Als Ersatz für allfällige Portokosten bieten wir Ihnen das Unternehmen zwei Möglichkeiten zur Auswahl an.

1. Rückerstattung der Portokosten: Geben Sie uns die Höhe der entstandenen Portokosten und Ihre Kontonummer bekannt.

2. Wir legen Ihnen bei der Rücksendung einen Austrialpin HMS Karabiner bei.

Für Rückfragen steht Ihnen Austrialpin jederzeit gerne zur Verfügung. Sie erreichen Austrialpin telefonisch unter: +43 5225 65248 bzw. via e-mail: recall@austrialpin.at

Für Austrialpin steht Ihre Sicherheit an oberster Stelle. Deshalb möchten wir uns für die entstehenden Umstände dieser Maßnahme entschuldigen und bitten um Ihr Verständnis

 

[full]

[dhr]

LESEN SIE AUCH zu diesem ThemaHier erhalten Sie weitere Informationen zum gleichen Themenbereich

[dhr]

[/full]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.