Österreich: EHEC Keime in Wildrohwurst

Die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (AGES) informiert über einen Rückruf des Hotels und Gasthofs Hubertushof in Österreich.

Die betroffene Wurst sollte auf keinen Fall verzehrt werden!

Das Unternehmen hat am 20.08.2012 einen Rückruf des folgenden Produkts veranlasst:

Kundeninformation

Die von uns hergestellte Wildrohwurst mit dem Haltbarkeitsdatum 15.11.2012 ist mit EHEC kontaminiert. Dies wurde anlässlich einer Untersuchung durch die AGES festgestellt.

Vom Verzehr der Ware wird dringend abgeraten.

Eine Kontamination mit EHEC kann durch die Wilddecke oder Wildschwarte ins Fleisch gelangen und muss nicht von uns durch mangelnde Betriebshygiene verursacht worden sein.

Tatsache ist, dass das Lebensmittel gesundheitsschädlich sein kann.

Sollten Sie noch Würste mit diesem MHD bei sich zu Hause haben, so bringen Sie diese bitte zu uns. Wir werden die Ware sachgemäß entsorgen.

Hotel und Gasthof Hubertushof
www.fromwald.com
Hans Fromwald, 20. Aug. 2012

 

[full]

[dhr]

LESEN SIE AUCH zu diesem ThemaHier erhalten Sie weitere Informationen zum gleichen Themenbereich

[dhr]

[/full]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.