CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

16.7.2012   |   Allgemein

BARMER GEK Ratgeber für Eltern Fünf- bis Zehnjähriger

Wuppertal (11.07.2012) Eltern müssen im Alltag mit ihren Kindern viele Fragen beantworten: Sind zwei Euro Taschengeld für eine Siebenjährige zuviel? Wie hilft Sprache den Kindern, ihre Welt zu ordnen? Wo lernt mein Sohn am besten? Antworten liefert die BARMER GEK mit ihrem jetzt erschienenen Ratgeber „Von Wurzeln und Flügeln“.

Auf 64 Seiten finden speziell Mütter und Väter von Fünf- bis Zehnjährigen abwechslungsreich und informativ geschildert, wie sich Kinder vom ersten Gestaltwandel hin zu ihrem Start als Schulkind verändern. „Der Titel hat dabei durchaus Signalcharakter: Geben Sie Ihrem Kind verlässliche Wurzeln, damit es über sich selbst hinauswachsen kann“, hofft Petra Kellermann-Mühlhoff, Sozialwissenschaftlerin bei der BARMER GEK.

Die Broschüre schließt eine Reihe von Ratgebern für Eltern ab, welche die BARMER GEK in den vergangenen Monaten herausgegeben hat. „Wie ein roter Faden zieht sich durch alle Hefte die Idee, Eltern die Erfahrungen anderer Eltern zugänglich zu machen und wissenschaftliche Empfehlungen mit Alltagswissen zu kombinieren“, erklärt Kellermann-Mühlhoff.

Interessierte können die Broschüren „Du bist willkommen – Ein Wegbegleiter rund um Schwangerschaft und Geburt“, „Die ersten Schritte ins Leben“, „ICHbinICH und DUbistDU“ und den neuen Ratgeber in den Geschäftsstellen der BARMER GEK oder im Internet unter www.barmer-gek.de/broschueren kostenlos anfordern.

Bildquelle: Barmer GEK

Download als PDF: [Download nicht gefunden.]
  • Anmerkung der Redaktion:  Egal ob Barmer GEK Mitglied oder nicht, die Ratgeber und Broschüren sind sehr zu empfehlen 

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse