CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

11.7.2012   |   Haus & Garten

Gärtnern in der Stadt: Gemüse nicht direkt an der Straße anbauen

(aid) – Viele Großstädter bauen im Garten oder auf der Terrasse ihr eigenes Obst und Gemüse an. In der Nähe von stark befahrenen Straßen kann die Ernte aber deutlich mit Schadstoffen belastet sein, hat eine Untersuchung der Technischen Universität Berlin gezeigt. Die Wissenschaftler bestimmten den Schwermetallgehalt verschiedener Nutzpflanzen, die in Gärten der Innenstadt Berlins angebaut wurden.

Es zeigte sich, dass Stadtgemüse deutlich mehr Schadstoffe enthalten kann als Standardware aus dem Supermarkt. Teilweise wurden sogar die europaweiten Grenzwerte überschritten.

Dennoch gibt es keinen Grund zur Panik, betonen die Forscher. Die Lage des Gartens hat einen deutlichen Einfluss auf die Schadstoffbelastung der Früchte. An Standorten mit einem hohen Verkehrsaufkommen waren die Schwermetallkonzentrationen besonders hoch.

Wenn das Obst und Gemüse jedoch entfernt von stark befahrenen Straßen angebaut wurde oder Barrieren wie Gebäude und dichte Hecken dazwischen lagen, waren die Verunreinigungen geringer. Zudem müssen auch die positiven Aspekte des Gärtnerns in der Stadt berücksichtigt werden.

Dazu gehören die Bewegung an der frischen Luft, eine gemeinschaftliche Naturerfahrung und natürlich die Freude am Gärtnern.

Heike Kreutz, www.aid.de




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse