Falsche Diagnosen: In Deutschland wird zu häufig ADHS diagnostiziert

Die Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsstörung (ADHS) wird in Deutschland zu häufig diagnostiziert. Das berichtet das Patientenmagazin „HausArzt“ unter Berufung auf Forscher der Universitäten Bochum und Basel.

Angesichts des Anstiegs der Fälle in den vergangenen Jahren überprüften sie, ob die Diagnose zu leichtfertig gestellt wird. Sie baten Kinder- und Jugendpsychotherapeuten, Beispielfälle auf ADHS zu prüfen. Bei 16,7 Prozent stellten die Experten die Diagnose, obwohl keine Störung vorlag.

Das PatientenMagazin „HausArzt“ gibt der Deutsche Hausärzteverband in Kooperation mit dem Wort & Bild Verlag heraus. Die Ausgabe 3/2012 wird bundesweit in Hausarztpraxen an Patienten abgegeben.

PatientenMagazin „HausArzt“
www.hausarzt-patientenmagazin.de

[dhr]Mehr zu diesem Thema[dhr]

Bei zu früh eingeschulten Kindern wird häufiger ADHS diagnostiziert

Bei zu früh eingeschulten Kindern wird häufiger ADHS diagnostiziert

Unreif statt Zappelphilipp Wenn bei einem vorzeitig eingeschulten Kind ADHS diagnostiziert wird, sollte in Erwägung gezogen werden, ob es nicht zu unreif für die Schule ist…

 

ADHS ist keine Modeerscheinung

ADHS ist keine Modeerscheinung

ADHS ist keine Modeerscheinung, keine Fiktion, sondern ein medizinisch definiertes Störungsbild ADHS (Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung) ist ein klar definiertes..

 

ADHS: Training der Hirnaktivität am Computer hilft

ADHS: Training der Hirnaktivität am Computer hilft

Kinder lassen mit „richtigen“ Hirnströmen Rennautos fahren (dgk) Kinder mit ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit Hyperaktivitätsstörung) sind leicht ablenkbar und haben Probleme,..

 

Stiftung Kindergesundheit fordert: Behandlung von ADHS von Vorurteilen befreien!

Stiftung Kindergesundheit fordert: Behandlung von ADHS von Vorurteilen befreien!

Das Thema ist brisant: Wenn Kinder mit Medikamenten behandelt werden, um ihr Verhalten zu beeinflussen, wird die Öffentlichkeit hellhörig. Die Entwicklung ist beunruhigend:..

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.