Rückruf: Erhöhter Histamingehalt in Fischkonserven mit Tomatensosse von Auchan / Simply Market

Die französische Handelskette Auchan  / Simply Market ruft Sardinen in Tomatensosse zurück. Als Grund für den Rückruf gibt das Unternehmen eine erhöhte Kontamination mit Histamin an.

Die Verträglichkeitsgrenze von Histamin liegt bei ungefähr 10 mg. Größere Mengen Histamin führen zu einer Vergiftung, die durch akute Beschwerden wie Atemnot, Blutdruckabfall, Rötung der Haut, Nesselausschlag, Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen und Durchfall gekennzeichnet ist. 100 mg Histamin führen bereits zu deutlichen Vergiftungserscheinungen.

Die Verträglichkeitsgrenze könnte bei Patienten mit einer Histamin-Intoleranz deutlich herabgesetzt sein.

 

Betroffen von dem Rückruf sind folgende Produkte:
Marke: Auchan  / Simply Market
Produkt: Sardinen in Tomatensoße
Modell: Dose zu 120g
MHD: 20/01/2015, 21/01/2015 und 26/01/2015
Hygienecode: MA 1709
Verpackungscode: EMB 29046 G
EAN / Barcode: 3596710741274 

Verbraucher sollten den Fisch nicht verzehren und in den nächsten Auchan / Simply Market zurückbringen!

 

Da eine Information nicht mehr ergehen sollte, wenn das Produkt nicht mehr in den Verkehr gelangt und davon auszugehen ist, dass es, soweit es in den Verkehr gelangt ist, bereits verbraucht ist, werden die Einträge der Rubrik Lebensmittel nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums unter Berücksichtigung eines Sicherheitszeitraums von 2 Wochen entfernt

Sollte sich eine hier bereitgestellte Information nachträglich als nicht richtig herausstellen, wird die ursprüngliche Information sofort entfernt.

Sie haben eine noch unveröffentlichte Verbraucherwarnung oder einen Rückruf entdeckt? – Bitte informieren Sie uns! Email: recall@cleankids.de

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.