CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

29.5.2012   |   Für Kinder - Schule & Kindergarten

Jetzt mitmachen: Mit der NAJU und Arla entdecken Kinder die Wunderwelt Wiese


Große Aktionswoche für kleine Wiesenforscher im September

Berlin, 29.5. – Der NABU, seine Jugendorganisation die NAJU und das Molkereiunternehmen Arla Foods setzen ihre erfolgreiche Kooperation fort. Durch das gemeinsame Projekt „Kinder entdecken die Natur werden auch dieses Jahr wieder Tausende Kinder die Natur entdecken und erforschen. Den Höhepunkt bildet eine bundesweite Aktionswoche im September, bei der alle Kinder aus NAJU-Gruppen, Kitas und Schulklassen die Wunderwelt Wiese entdecken werden. Die Erstellung von Aktionsmaterial für Kindergärten und Schulen ist Teil des Projekts. Es wird von Umweltpädagogen der NAJU konzipiert und bündelt Anregungen, Informationen und Anleitungen für Experimente, Spiele und Aktionen in der Natur. Alle an der Aktionswoche teilnehmenden Kindergruppen werden von der NAJU mit kostenlosem Umweltbildungsmaterial unterstützt.  

Für die Aktionswoche wurde ein Aktionspaket geschnürt, das Kindern mit Spaß und Information den Lebensraum Wiese näher bringt. Auf Aktionskarten werden die wichtigsten Wiesenbewohner erläutert und kleine Forscheraufgaben gestellt. Für Kindergruppenleitungen liegt jedem Paket die neue Broschüre „Kinder entdecken die Natur – Wiese bei. Darin sind Aktionstipps enthalten, mit denen Gruppenleitungen Kindern den Lebensraum Wiese schnell, kreativ und spannend vermitteln können.  

„Die Aktionswoche bringt Kinder raus in die Natur und zeigt ihnen, wie artenreich und vielfältig Wiesen sind. Es gibt unendlich viel Spannendes darin zu entdecken“, so Melanie Jurthe vom NAJU-Bundesvorstand über das gemeinsame Projekt. Ebenso glücklich zeigt sich der Projektpartner: „Wir freuen uns, dass wir die Partnerschaft mit dem NABU/der NAJU und das Projekt „Kinder entdecken die Natur“ auch in diesem Jahr fortsetzen können. Es liegt uns bei Arla am Herzen, dass Kinder die Möglichkeit bekommen, zu erleben, wie spannend und vielfältig die Natur sein kann!, so Matthias Brune, Marketing Director Arla Foods.  

Die Aktionswoche findet vom 24.-30. September statt. Damit alle Gruppen genug Vorbereitungszeit haben, kann das kostenlose NAJU-Aktionspaket ab sofort unter www.NAJU.de oder per Post bestellt werden.  

NAJU im NABU
Kinder entdecken die Natur
Charitéstraße 3
10117 Berlin  

Bildnachweis: Thomas Zigann/NAJU

Das Projekt „Kinder entdecken die Natur:
„Kinder entdecken die Natur ist ein gemeinsames Projekt von NAJU, NABU und Arla Foods das Anfang 2011 gestartet wurde. Um der zunehmenden Entfremdung von der Natur entgegen zu wirken, setzen sich NAJU und Arla Foods dafür ein, Kinder an die Natur heranzuführen und ihre Umweltbildung zu stärken. 2011 wurden im Rahmen von „Kinder entdecken die Natur über 500 Waldentdeckerpfade in ganz Deutschland angelegt. So konnten die Kinder den Lebensraum Wald entdecken und gleichzeitig einen dauerhaften Beitrag vor Ort leisten.




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse