Rückruf: Salmonellen in gemahlenem Kreuzkümmel

Nach einer Warnung die durch die deutschen Behörden ausgesprochen wurde, wird in Belgien gemahlener Kreuzkümmel der Firma SIFA Gewürze & Feinkost aus Duisburg zurückgerufen.

Nach Angaben der belgischen Lebensmittelbehörde AFSCA wurden bei dem Produkt Salmonellen nachgewiesen.

In Belgien wurde das Produkt in den Provinzen Limburg und Lüttich verkauft 

Nach telefonischer Auskunft des Lebensmittelüberwachungsamtes Duisburg war das betroffene Produkt auch in der Region Duisburg im Handel. Die betroffenen Produkte wurden aus dem Handel zurückgerufen, eine öffentliche Verbraucherwarnung erfolgte nicht!

Von dem Rückruf sind Gläser mit einer Füllmenge von 60 Gramm und dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 1.12.2013 betroffen

Originalmeldung aus Belgien >

Lebensmittel, die Salmonellen enthalten, können beim Menschen folgenschwere Magen- und Darmerkrankungen hervorrufen.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.