Rückruf: Weisser Plüschhund – Erstickungsgefahr durch Kleinteile

Das niederländische Unternehmen Kass Import & Export Trading ruft einen weißen Plüsch Hund zurück. Als Grund für die Rückrufaktion wird angegeben, daß sich die Augen des Plüschtieres lösen können und von Kleinkindern verschluckt werden könnten.

In diesem Fall besteht schlimmstenfalls Erstickungsgefahr.

Artikel: Weißer Plüsch Hund – 27cm
Barcode: 6920180210355 
Inverkehrbringer: Kass Import & Export Trading 
Verkaufszeitraum: November 2010 und Februar 2012

Verbraucher, die dieses Plüschtier gekauft haben, sollten es umgehend aus der Reichweite von Kleinkindern entfernen.

Eltern sollten Spielzeug für Kleinkinder regelmäßig auf Veränderungen – insbesondere auf lockere Teile, gelockerte Batteriefächer und Splitterungen oder Brüche hin untersuchen.

 [btn link=“http://www.vwa.nl/actueel/waarschuwingen/nieuwsbericht/2023261/belangrijke-veiligheidswaarschuwing-kass-import-export-trading-wit-pluche-ho“ color=“navyBlue“]Link zur Originalmeldung >[/btn]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.