CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

17.4.2012   |   Freizeit und Urlaub

App auf den Campingplatz – ADAC Camping- und Stellplatzführer 2012 als App fürs iPhone


App auf den Campingplatz – Marktführer setzt auf dem iPhone neue Maßstäbe

Europaweit mehr als 5400 Campingplätze und gut 3700 Stellplätze sind ab sofort digital verfügbar: Den ADAC Camping- und Stellplatzführer 2012 gibt es nun auch als App fürs iPhone. Damit steht der Marktführer mit seinem bewährten Klassifikationssystem nun auch mit vielen praktischen Funktionen auf dem Handy zur Verfügung.

Wo in der gewünschten Urlaubsregion gibt es Komfort- oder Super-Plätze? Sind Hunde erlaubt? Gibt es einen Strand oder Pool vor Ort? Ist WLAN vor-handen? Diese und über 80 weitere Ausstattungsmerkmale, die regelmäßig von geschulten ADAC-Inspekteuren überprüft werden, liefert die neue App blitzschnell und umfassend aufs iPhone.

Dabei kann die Suche nach einem geeigneten Camping- oder Stellplatz über verschiedene Wege erfolgen: Zum einen über gewünschte Ausstattungs- und Qualitätskriterien, des Weiteren über Orte, Regionen und Platznamen sowie schließlich über die Umkreissuche per Karte in ganz Europa. Dazu kommen praktische Favoritenfunktionen und auch die Möglichkeit, via Facebook und Twitter den Freunden die eigenen Lieblingsplätze mitzuteilen.

Die neue App ADAC Camping- und Stellplatzführer 2012 gibt es ab sofort im Apple App Store bis 31. Mai 2012 zum Aktionspreis von 4,99 Euro. Danach kostet die App 7,99 Euro.

ADAC e.V.
www.adac.de

 




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse