Schau mir auf die Lippen, Baby! – Babys nutzen das Lippenlesen zum Sprechenlernen

Vier- bis achtmonatige Babys schauen vor allem auf den Mund ihres Gegenübers, wenn ihnen etwas erzählt wird. Das beobachteten amerikanische Forscher und halten dies für eine der Techniken der Kleinen, sprechen zu lernen, berichtet das Apothekenmagazin „BABY und Familie“.

Die Babys scheinen dabei zu erkunden, wie sie ihre Lippen formen sollen, um Laute zu bilden, die sie hören. Mit etwa zwölf Monaten blicken die Kleinen dann auf die Augenpartie. Dort, so vermuten die Forscher, lesen sie zusätzliche Informationen ab, wie etwa Gefühle.   

 

Das Apothekenmagazin „BABY und Familie“ 3/2012 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Apothekenmagazin „BABY und Familie“
www.baby-und-familie.de

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.