CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

29.2.2012   |   Publikationen - Schule & Kindergarten

Mit Medien leben lernen – Tipps für Eltern von Kindergartenkindern

Neue Tipps zur Medienerziehung von Kindergartenkindern für Eltern und Pädagogen gibt die aktualisierte Broschüre „Mit Medien leben lernen“ des Familienministeriums und der Landesanstalt für Medien Nord­rhein Westfalen (LfM). „Der Alltag selbst kleiner Kinder ist mittlerweile von immer neuen und sich verändernden Medien geprägt.

„Mit Medien leben lernen“ – Tipps für Eltern von Kindergartenkindern

Eltern und Kinder brauchen Hilfe und Unterstützung in der Wahl guter und sinnvol­ler Angebote“, sagte Familienministerin Ute Schäfer. „Welche Suchmaschinen kann mein Kind nutzen, welche Seiten bieten qualitätvolle In­formationen und wie sichere ich meinen Computer? All das sind Fragen, mit denen Eltern heute konfrontiert sind und auf die sie hier Antworten finden. Mit vielen praktischen Tipps, Linklisten und Empfehlungen soll die Broschüre Eltern und Pädagogen helfen, ihre Kinder kompetent zu begleiten.“  

Der Direktor der LfM, Dr. Jürgen Brautmeier, sagte: „Eltern stehen heute vor immer neuen Anforderungen in der Erziehung. Dies gilt nicht zuletzt für das stetig wachsende Medienangebot, das sich auch an Kinder richtet und eine Reihe von Fragen aufwirft.“

Die Broschüre solle Eltern hier mit konkreten Antworten auf oft gestellte Fragen zum Medienkon­sum Hilfestellungen für eine verantwortungsbewusste Medienerziehung geben. So wie Medien auch für Kinder Chancen wie Risiken bergen, so seien Medienkonsum und Medienerziehung zwei Seiten einer Medaille, so Brautmeier weiter. Die Broschüre ergänze weitere Aktivitäten der LfM zur Qualifizierung von Eltern in Fragen der Medienkompetenz.  

„Mit Medien leben lernen“ gehört zu den Materialien, die Eltern im Rah­men von Elternabenden zur Medienerziehung an die Hand gegeben werden. In der Initiative Eltern+Medien (www.elternundmedien.de) werden Einrichtungen wie Kindergärten und Schulen von der LfM kostenfrei medienpädagogisch geschulte Referenten zur Durchführung von Eltern­abenden zu Medienthemen vermittelt.

Die Broschüre „Mit Medien leben lernen“ liegt auch in türkischer und russischer Sprache vor.  

Die Broschüre ist kostenlos erhältlich über www.lfm-nrw.de/publikationen oder www.mfkjks.nrw.de/publikationen.  

Quelle: Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport Nordrhein-Westfalen – www.nrw.de

[Download nicht gefunden.]




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse