CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

27.2.2012   |   Rückrufe Spielzeug

Produktwarnung: Taschenlampe aus Beilage zur Zeitschrift Bummi, Heft 01/2012

Symbolbild – Bild: cleankids

Wie die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) auf ihrer Internetseite unter den aktuellen Produktwarnungen informiert, werden aktuell vom Pabel-Moewig Verlag GmbH die Taschenlampen zur Erzeugung von Schatten zurückgerufen, die als Beilagen zum Bummi-Heft 01/2012 vertrieben wurden.

Bei den betroffenen Taschenlampen kann es zu einer Entladung der Batterien und dadurch zu einem Anschmelzen des Gehäuses und somit zu Verbrennungen oder zu Sachbeschädigungen kommen.

Ausgelaufene Batterien können auch ätzende Stoffe enthalten.

 

Produktinformationen
In Verkehr gebracht durch: Pabel-Moewig Verlag GmbH
Marke / Produktbezeichnung / Modellbezeichnung: Taschenlampe
Ausgabe: Beilage zur Zeitschrift Bummi, Heft 01/2012

Der Verlag schreibt hierzu als Information, daß die  Taschenlampe nicht mehr zu verwenden und ordnungsgemäß zu entsorgen ist.

Kontakt:
Pabel-Moewig Verlag GmbH
Karlsruher Straße 31
76437 Rastatt
E-Mail: info@vpm.de

Originalmeldung der BAuA >>
Quelle: BAuA / Pabel-Moewig-Verlag

Weitere Artikel zum Thema

Kinderzeitschriften – Spielzeugzugaben mit gesundheitsgefährdenden Inhaltsstoffen

Ökotest: “Die auf Kinderzeitschriften aufgeklebten Spielzeuge sind verheerend schlecht.”(ck) – Wahrscheinlich alle Eltern werden sie kennen, die vielen bunten Kinderzeitschriften mit Spielzeugbeilagen. Ökotest hat diese Spielzeuge nun unter die Lupe genommen – mit erschreckendem Ergebnis. Mehr als die Hälfte der untersuchten Produkte wurden mit mangelhaft oder gar ungenügend bewertet.

Rückruf: Lillifee Bastelzauber – Bastelset aus  Heft Nr. 7/2011

In Teilen dieses Lillifee Bastelzauber (Lillifee Feenzauber) Bastelsets aus  Heft Nr. 7/2011 sind nicht zugelassene Weichmacher in erhöhten Konzentrationen enthalten. Bestimmte Weichmacher auf Basis von Phthalaten können Unfruchtbarkeit bei Männern verursachen, da sie in ihrer Wirkung bestimmten Hormonen ähnlich sind.




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse