CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

20.2.2012   |   Bücher & Publikationen - Publikationen

Smoothies, Shakes und Powerdrinks: Gesunde Ernährung, die Spaß macht


In diesem Buch werden 180 unkomplizierte und damit gelingsichere Rezeptideen vorgestellt.

Fruchtig, frisch und sehr gesund: das sind Smoothies, selbst gemachte Getränke aus frischem Obst und Gemüse, in denen ganze Früchte stecken. Fruchtmark plus Direktsaft machen die gesunde Mischung aus, und die wird am besten selbst zubereitet. 180 Rezeptideen haben die Ernährungsexperten der Stiftung Warentest für das Buch „Smoothies“ entwickelt, ausprobiert und für sehr gut befunden.

Ob heiße Marzipan-Aprikosen-Milch, Rhabarbercrush auf Heidelbeeren, Erdbeer-Grapefruit-Mix oder Avocadosüppchen: Smoothies sind vor allem eines: Vielfältig und damit ideale Durstlöscher, Energielieferanten und Zwischenmahlzeiten. Die selbst gemachten Drinks liefern nicht nur eine große Portion an wichtigen Vitalstoffen, sie schmecken auch sehr gut und sehen dabei noch appetitlich aus.

In diesem Buch werden 180 unkomplizierte und damit gelingsichere Rezeptideen vorgestellt. Neben klassischen Obst-Smoothies überrascht das Buch mit nahrhaften Suppen, zuckerarmen Dessertvariationen und bunten Gemüse-Cocktails. Ebenfalls enthalten sind Rezepte für das neue asiatische Trendgetränk: Bubble Tea. Die Schritt- für-Schritt-Fotos, Nährwertangaben und Zubereitungstricks versprechen auch Anfängern einen schnellen Einstieg. Außerdem erklären die Autoren in der Warenkunde, welche Geräte wirklich Sinn machen und auf welche man getrost verzichten kann.

„Smoothies“ hat 176 Seiten und ist ab dem 21. Februar 2012 zum Preis von 16,90 Euro im Handel erhältlich oder kann unter www.test.de/smoothies-buch online bestellt werden.


 




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse