TV-Tipp: Markencheck – Der H&M-Check heute abend im Ersten

Der H&M-Check ist die letzte Folge der Reihe, in der das Erste populäre Konsummarken auf den Prüfstand stellt. Modisch angezogen für wenig Geld – mit dieser Philosophie wurde der schwedische Konzern die zweigrößte Bekleidungsmarke weltweit. Deutschland ist mit einem Drittel des Gesamtumsatzes wichtigster Markt.

Doch ist es tatsächlich die Kleidung selbst, die so „trendy“ ist – oder versteht es das Label einfach, sich geschickt zu inszenieren?

Kann H&M für wenig Geld wirklich gute Qualität liefern?

Und zahlen womöglich andere den Preis für die scheinbaren Schnäppchen im H&M-Shop?

Der H&M-Check überprüft die Arbeitsbedingungen in Produktionsländern, lässt Textilien auf Schadstoffe und Haltbarkeit untersuchen – und verzichtet in einem Modetest auf die Etiketten: Wie schick sind Jeans und Shirts von H&M noch, wenn sie als No-Name-Ware daherkommen?

Das Erste, 23.01.2012, 20.15 – 21.00 Uhr (Sendereihe)
Ein Film von Rebecca Gudisch und Gönke Harms
Redaktion: Detlef Flintz

Beitrag online sehen >

 


Billig um jeden Preis – Sündenregister der Discounter ist skandalös

Erneut skandalöse Arbeitsrechtsverletzungen bei Zulieferern der Discounter Aldi, Lidl und KiK in Bangladesch aufgedeckt! Aktuelle Untersuchung der Kampagne für Saubere Kleidung deckt erneut skandalöse Arbeitsrechtsverletzungen bei Zulieferern der Discounter Aldi, Lidl und KiK in Bangladesch auf.

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.