Mutter geht es gut – Warum Paare ruhig Sex haben dürfen, wenn sie schwanger ist

Junge Paare, die ihr erstes Kind erwarten, sind sich oft unsicher, ob Sex in der Schwangerschaft dem Kind schadet. „Keine Sorge! Das Kind bekommt nichts mit, außer dass es der Mutter gut geht“, sagt Dr. med. Christine Klapp, Oberärztin an der Klinik für Geburtsmedizin Charité Virchowklinikum, Berlin, im Apothekenmagazin „BABY und Familie“.

Auch müsse der Mann sich nicht sorgen, dass er mit seinem Penis dem Baby weh tun könnte. Einschränkungen für die Sexualität empfehlen Ärzte nur bei bestimmten Risikoschwangerschaften.

Dann aber bleibt immer noch Raum für intensive Zärtlichkeiten: „Sich streicheln und so zum Orgasmus kommen ist ja nicht verboten“, sagt Christine Klapp.

Das Apothekenmagazin „BABY und Familie“ 1/2012 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Apothekenmagazin „BABY und Familie“ www.baby-und-familie.de

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.