CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

30.12.2011   |   Produkttests

ÖKO-TEST Schnullerketten – Gefährliches Lieblingsaccessoire der Babys

Zwar ist die Mehrzahl der Schnullerketten „gut“ oder „sehr gut“, doch es gibt auch Produkte, die gravierende Sicherheitsmängel aufweisen und für die Babys gefährlich werden können. Darauf macht ÖKO-TEST aufmerksam.

Das Frankfurter Verbrauchermagazin hat untersucht, welche Schnullerketten so sorgfältig verarbeitet sind, dass sie einen hohen Sicherheitsstandard erfüllen. Drei Produkte zeigten sich dabei nicht von ihrer besten Seite. Bei ihnen rissen die Bänder am Befestigungsklipp durch. Entstehen dann kleine Teile, die das Baby verschlucken kann, besteht schlimmstenfalls Erstickungsgefahr.

Eine der getesteten Schnullerketten, aus der sich verschluckbare Holzperlen lösten, war deshalb nicht verkehrsfähig.

In puncto Inhaltsstoffe fand das Labor bei drei Schnullerketten umstrittene halogenorganische Verbindungen und in vielen optische Aufheller, die mit dem Schweiß auf die Haut gelangen und bei gleichzeitiger Sonneneinstrahlung allergische Reaktionen hervorrufen können. In einem Produkt steckt die krebsverdächtige Verbindung Naphthalin.

Gute Nachrichten gibt es jedoch auch: Die Farben aller Ketten sind speichel- und schweißecht. Weichmacher und krebserregende Farbstoffe waren nicht zu entdecken.

Das ÖKO-TEST-Magazin Januar 2012 gibt es seit dem 30. Dezember 2011 im Zeitschriftenhandel. Das Heft kostet 3,80 Euro.

 

Bildquellen: ÖKO-TEST

ÖKO-TEST Verlag GmbH www.oekotest.de


Rückruf: Drogeriemarkt Müller nimmt vorbeugend Holzschnullerketten der Eigenmarke Beauty Baby aus dem Verkauf

Im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes hat die Drogeriemarktkette Müller vorerst alle Holzschnullerketten der Eigenmarke Beauty Baby aus dem Verkauf genommen. (ck) – Ökotest hat für die Januarausgabe 2012 Schnullerketten getestet.




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse