CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

23.12.2011   |   Rückrufe Sport & Freizeit

Verbesserungsmaßnahme für Dynafit Skibindungen der Radical-Serie

DYNAFIT unterzieht seine Produkte regelmäßigen Tests um maximale Qualität zu gewährleisten. Während einer Testreihe haben wir einen notwendigen technischen Upgrade für die Verwendung unserer Bindungen der RADICAL Serie festgestellt.

Folgende Bindungen können betroffen sein:
RADICAL ST, RADICAL FT, RADICAL SPEED UND RADICAL RENTAL / TEST

Der notwendige technische Upgrade betrifft den Stift, der den Hinterbacken gegen Linksrotation im Aufstiegsmodus fixiert. Diese technische Maßnahme hat keinerlei Sicherheitsrelevanz. Im Rahmen des technischen Upgrades muss dieser Stift durch einen neu spezifizierten Stift ausgetauscht werden, um einer möglichen Beschädigung des Gehäuses zu 100 % vorzubeugen.  Eine eventuelle Beschädigung kann nur durch eine spezielle Belastung auftreten, die in der Realität nur sehr selten auftritt.

Die Wahrscheinlichkeit einer Beschädigung liegt bei 0,003%. Selbst im unwahrscheinlichen Fall einer Gehäusebeschädigung besteht absolut kein Sicherheitsrisiko, denn trotz der Beschädigung löst die Bindung in allen DIN Einstellungen einwandfrei aus.

Vorsorglich möchten wir alle Nutzer der genannten RADICAL Bindungen aufrufen mit einem Fachhändler oder mit dem Unternehmen DYNAFIT Kontakt aufzunehmen, um die Bindungen einer präventiven Überprüfung zu unterziehen und das notwendige technische Upgrade vorzunehmen. Unsere Händler sind entsprechend informiert und können ab der ersten Woche 2012 durch geschulte Handgriffe eine schnelle Lösung anbieten um das Risiko einer Beschädigung zu 100% zu entschärfen.

Weitere Fragen beantworten wir gerne auf der DYNAFIT Facebook Fanpage >>

 

 

 




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse