CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

22.12.2011   |   Allgemein

Gesunde Kinder in einer gesunden Umwelt – Fortbildung zur Nestbauexpertin in München

Nestbau ist ein europaweites Projekt zur Förderung der Kindergesundheit von Geburt. Es unterstützt Eltern und alle, die mit Kindern und jungen und werdenden Eltern arbeiten, bei der Vermeidung von Umweltschadstoffen im Wohn- und Lebensumfeld der Kleinen. Gesundheitsschädliche Stoffe finden sich in Produkten wie Spielzeug, Renovierungsartikeln, Möbeln und Reinigungsmitteln sowie in Schimmelpilz und Passivrauch.

Sie können sich aus diesen lösen, von den Kindern aufgenommen und im Körper angereichert werden und Erkrankungen auslösen, an denen Kinder möglicherweise ihr Leben lang leiden. Umso wichtiger ist es, diese Schadstoffe präventiv aus dem unmittelbaren Umfeld von Kindern fern zu halten. Das Nestbauprojekt dient als Informationsquelle und bietet alternative, schadstoffarme Lösungen für den Alltag an.

Hebammen, ErzieherInnen und KinderpflegerInnen haben direkten Kontakt zu jungen und werdenden Eltern und können im Rahmen ihrer Tätigkeit einen Beitrag zur Förderung der Kindergesundheit durch Reduzierung von Umweltschadstoffen leisten, indem Sie Eltern informieren. Das nötige Wissen zu Umweltgefahren und ihren Einfluss auf den kindlichen Organismus, zu gesundheitsschädlichen Stoffen in Kinderprodukten und zu Möglichkeiten zur Vermeidung der Schadstoffbelastung möchten wir in der Fortbildung zur Nestbauexpertin vermitteln. Teilnehmende erweitern dadurch ihren Arbeitsbereich, werde Multiplikatoren und bilden nach erfolgreicher Absolvierung aller Module selbst NestbauexpertInnen aus.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.wecf.eu/german/chemikalien/themen/nestbau.php

 

 

Gesunde Kinder in einer gesunden Umwelt – Fortbildung zur Nestbauexpertin in München

Termin: 10. Februar, 9 bis 17 Uhr und 23. März 2012, 9 bis 16 Uhr und 1. Februar, 9 bis 17 Uhr und 24. März 2012, 9 bis 16 Uhr
Teilnahmegebühr: 250 Euro
es sind noch Plätze frei!!

Nestbau ist ein europaweites Projekt zur Förderung der Kindergesundheit von Geburt an durch Vermeidung von Umweltschadstoffen aus Produkten wie Spielzeug, Renovierungsartikel, Möbeln, Reinigungsmittel sowie in Schimmelpilz und Passivrauch.

Mit Wissen und praktischen Strategien kann die Schadstoffbelastung oft mit einfachen Methoden im Alltag vermindert werden. Dieser Wissensvermittlung zum Schutz der Gesundheit unserer Kinder dient die angebotene Fortbildung zur Nestbauexpertin:

Die Fortbildung richtet sich an Mitarbeiter(innen) von Familien- und Kindertageseinrichtungen, Hebammen sowie an Ausbildungseinrichtungen für die genannten Berufsgruppen  und findet in Zusammenarbeit mit der DAPG (Deutsche Akademie für Prävention und Gesundheitsförderung im Kindes- und Jugendalter) und dem Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte statt.

Mit Unterstützung von MAG’s Münchner Aktionswerkstatt G’sundheit

Weitere Infos und Anmeldung hier

 

WECF e. V. Deutschland ist Mitglied des internationales Netzwerkes WECF – Women in Europe for a Common Future, das Initiativen von Menschen aus aller Welt in gemeinsamen Projekten zusammenbringt. Das Netzwerk umfasst mehr als 100 Frauen-, Umwelt- und Gesundheitsorganisationen in 40 Ländern, die sich für Umwelt- und Gesundheitsschutz sowie für Armutsbekämpfung einsetzen. WECF ist offizieller Partner des Umweltprogramms der Vereinten Nationen UNEP, Mitglied des Europäischen Komitees für Gesundheit und Umwelt (EEHC) und beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC) als Nichtregierungsorganisation anerkannt.

 

Empfehlenswerte Ratgeber des WECF

WECF Ratgeber Babypflege
Nach den Ratgebern zum Thema Spielzeug und Reinigungsmittel hat WECF nun in der Reihe WECF Ratgeber einen Ratgeber zum Thema Babypflege auf Deutsch veröffentlicht.

 

WECF Ratgeber Spielzeug
setzt sich auf politischer Ebene für Verbesserungen ein und bemüht sich auch Verbraucher und Verbraucherinnen sensibel ohne Panikmache über Spielzeug aufzuklären. Mit Hilfe eines praktischen Pocket Ratgebers erhalten Eltern Tipps, worauf sie beim Einkauf von Spielzeug achten sollten

 

 




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse