LGL Bayern warnt vor Maurers Kräutergarten – Schlankheitskapseln

Bild: LGL-Bayern – Verpackung „Maurers Kräutergarten – Schlankheitskapseln“

Das Produkt „Maurers Kräutergarten – Schlankheitskapseln“ wird hauptsächlich über das Internet vertrieben. Es wird als Nahrungsergänzungsmittel mit rein pflanzlichen Inhaltsstoffen auf deutsch- sowie englisch- und türkischsprachigen Webseiten angeboten.

Die Untersuchung des Produkts durch das Arzneimitteluntersuchungsinstitut-Nord in Bremen hat ergeben, dass „Maurers Kräutergarten“ den nicht deklarierten Inhaltsstoff Sibutramin in einer Menge von 12,5 mg pro Kapsel enthalten. Sibutramin besaß in Deutschland u. a. eine Zulassung im Fertigarzneimittel Reductil®, 2010 wurde aber durch einen Bescheid des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) ein Ruhen der Zulassung angeordnet. Grund hierfür waren Studienergebnisse über ein erhöhtes Auftreten kardiovaskulärer Ereignisse wie z. B. einem deutlich erhöhten Herzinfarktrisiko im Zusammenhang mit der durch Einnahme von Sibutramin erwünschten Gewichtsreduktion.

Die Einnahme des Präparates ist mit einem hohen gesundheitlichen Risiko verbunden. Das LGL warnt dringend vor der Einnahme des Produktes „Maurers Kräutergarten“.

„Maurers Kräutergarten“ ist in Deutschland nicht zugelassen und nicht verkehrsfähig. Der Handel mit diesem Präparat ist strafbar.

 

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

 

            Gefährliche Wundermittel – Lesen Sie hierzu auch:

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.