CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

28.11.2011   |   Familie & Erziehung

Lieblingsspielzeug – Favoriten in den Kinderzimmern


Umfrage: PlayStation und Co. sind mit Abstand das Lieblingsspielzeug der Älteren – Jüngere spielen nach wie vor bevorzugt mit Bausteinen und Puppen

Mensch-ärgere-Dich-nicht, Monopoly oder Memory – Mit diesen Klassikern kann man dem Nachwuchs auch noch heute eine Freude machen. Wer allerdings Kinderaugen wirklich zum Strahlen bringen will, der muss sich je nach Altersgruppe schon etwas mehr einfallen lassen.

Bei den Älteren ist der Top-Favorit eindeutig die Spielkonsole. Eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Apothekenkindermagazins „medizini“ fand heraus, dass sich mit 35,7 Prozent anteilig die meisten der 10- bis 12-Jährigen zuhause am allerliebsten mit Playstation, Nintendo DS, Wii und Co beschäftigen.

Die Jungs in diesem Alter sind dabei die deutlich größeren Fans (43,6 %), aber auch ihre Altersgenossinnen sitzen gerne vor Spielkonsolen (27,6 %). Ebenfalls beliebt bei den größeren Kindern sind Spiele am PC oder im Internet (10- bis 12-jährige Jungen: 11,5 %; 10- bis 12-jährige Mädchen: 12,9 %). Einige ältere Mädchen nennen als Lieblingsspielzeug noch Kartenspiele wie Uno oder Rommé (12,9 %) und Brettspiele wie Mensch-ärgere-Dich-nicht oder Monopoly (14,1 %), jeder Zehnte der älteren Jungs bevorzugt Modell-Autos (11,5 %).

Bei den jüngeren Kindern gibt es hinsichltich des Lieblingsspielzeugs der Umfrage zufolge nur wenig Gemeinsamkeiten zwischen Jungs und Mädchen. Während die Buben zwischen 8 und 9 Jahren wie die älteren Jungs ebenfalls schon ganz wild sind auf Spielkonsolen (26,2 %) oder am liebsten mit Lego oder anderen Bausteinen spielen (24,3 %), favorisieren die Mädchen in diesem Alter noch Stofftiere und Puppen (27,1 %), jede Sechste beschäftigt sich am liebsten mit  Brettspielen (17,7 %).

Bei den jüngsten Befragten im Alter zwischen 6 und 7 sind bei den Jungs Bausteine (34,3 %) und auch Modell-Autos und Autorennbahnen (23,5 %) am beliebtesten, die Mädchen spielen im Haus dagegen am liebsten mit Puppen und Stofftieren (46,9 %) oder tüfteln über Puzzles (17,7 %).

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenkindermagazins „medizini“, durchgeführt vom Marktforschungsinstitut iconkids & youth bei 725 Kindern im Alter zwischen 6 und 12 Jahren, darunter 370 Jungen und 355 Mädchen. 

 

Apothekenkindermagazin „medizini“


help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse