LGL-Bayern warnt dringend vor Nahrungsergänzungsmittel „Man Power“

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) warnt dringend vor der Einnahme des zur Potenzsteigerung in Erotikshops angebotenen Präparats „Man Power“. Untersuchungen des LGL ergaben, dass das Produkt eine nicht deklarierte und in Deutschland nicht zugelassene chemische Substanz aus der Gruppe der N-Nitrosamine enthält, die ein hohes gesundheitliches Risiko für den Verbraucher birgt.

Die in dem Präparat in hohen Dosen nachgewiesene Substanz kann schlagartige und lebensbedrohende Blutdruckabfälle verursachen. Darüber hinaus besitzen Nitrosamine ein sehr hohes krebserregendes Potenzial.

Durch den Zusatz dieser chemischen Substanz ist das als rein pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel angebotene Produkt als illegales, bedenkliches Arzneimittel einzustufen, welches nicht verkehrsfähig ist. Die für die Arzneimittelüberwachung zuständigen Behörden wurden informiert.

 
Weiterführende Informationen finden Sie auf: http://www.lgl.bayern.de/

Bild: LGL-Bayern

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.