Österreich: Rückruf von Loidl Hirschsalami 200g und Wildlandjäger 160g

Auf Grund der letzten Meldungen der AGES (Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit) betreffend E. coli Bakterien in Wildprodukten bei Mitbewerbern, wollte auch Loidl jegliches Risiko ausschließen und hat sofort Proben von Hirschsalami an ein akkreditiertes Labor zur Untersuchung eingeschickt.

Bei einer Probe des Produktes Loidl Hirschsalami (Charge Nr. 11403) wurden Spuren des E. coli Bakteriums (kann bei Menschen Durchfallerkrankungen auslösen) nachgewiesen.

Zur Sicherheit unserer Kunden rufen wir auch alle bisherigen ausgelieferten Chargen der Produkte Hirschsalami 200g und Wildlandjäger 160g  sofort zurück. Wir bedauern diese Unannehmlichkeiten, bitten um Ihr Verständnis und möchten Ihnen versichern, dass für uns auch weiterhin höchste Qualitätsstandards sowie die Produktsicherheit an erster Stelle stehen.

Sollten Sie ein oben genanntes Produkt gekauft haben, so erhalten Sie bei Ihrem Handelspartner mit und ohne Kassabeleg Ihr Geld rückerstattet.

H. Loidl Wurstproduktions- und Vertriebsges.m.b.H. & Co KG
www.h-loidl.at

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.