CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

06.10.2011   |   Familie & Erziehung

Wertebildungs-Plattform online: Kinder brauchen Werte – und so werden sie erlebbar

Heute geht ein neues Angebot für Eltern und pädagogische Fachkräfte online: Die Wertebildungs-Plattform im Verbundprojekt „Wertebildung in Familien“ des Deutschen Roten Kreuzes. Unter www.wertebildunginfamilien.de finden Laien und Experten praxiserprobte Anleitungen zum Spielen, Diskutieren und Erleben von Werten.

Heribert Rollik, Projektleiter beim Deutschen Roten Kreuz, sagt: „Die Wertebildungs-Plattform ist ein Meilenstein für die Familienbildung. Werte sind zwar in jeder Form pädagogischer Arbeit enthalten. Aber konkrete Angebote gab es bislang wenig. Ab sofort können sich Eltern und Erzieher kompakt und kostenlos Anregungen für die Wertesensibilisierung von Kindern und Jugendlichen holen.“

Die Angebote unterstützen Eltern bei Fragen wie „Welche Filme, Bücher und Computerspiele sind zu empfehlen?“ „Was bedeutet Familie, Freundschaft und Tradition für uns?“ „Was braucht mein Kind und was brauche ich?“ oder „Wie kann ich Vertrauen und Nähe zu meinem Kind bei einer Trennung stärken?“

Das Angebot wird ständig erweitert. Schon jetzt enthalten sind Anleitungen für Kletterwochenenden für Väter und Kinder, das „Schmunzelsteinchen“-Spiel, Werterucksäcke, Glücksboxen und Wertekoffer, Basteln für einen guten Zweck, Autogenes Training und vieles andere mehr. Zahlreiche Literaturhinweise, ein Glossar der pädagogischen Fachbegriffe und ein Terminkalender runden das Angebot ab.

Entwickelt wurden die Angebote bundesweit in ausgewählten Einrichtungen der Familienbildung – kommunalen und freien Trägern unterschiedlichster Weltanschauung. Zusammengeführt und aufbereitet wurden die Angebote im Projekt „Wertebildung in Familien“. Es wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Träger ist das Deutsche Rote Kreuz.

www.wertebildunginfamilien.de




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
UV Warnungen und Prognosen

Aktueller UV-Index

Kinderhaut reagiert besonders empfindlich auf UV-Strahlen

Schädigungen der Haut durch UV Strahlung finden bereits lange vor einem Sonnenbrand statt. Dieser bzw. die Rötungen sind die extreme Schädigung und sichtbare Anzeichen einer Verbrennung durch Strahlung


Sicherer Wasserspaß

Sicherer Wasserspass

Noch Stunden nach einem Badeunfall möglich
Sekundäres Ertrinken bei Kindern

Eltern sollten Kinder nach einem Badeunfall, bei dem ihre Schützlinge möglicherweise Wasser in die Lunge bekommen haben, beobachten

Unterschätzte Gefahr

trampolin

Besser allein aufs Trampolin

Wer Kinder hat, weiß: Ein Trampolin gehört inzwischen zur Spielausrüstung im eigenen Garten . Mit der Zahl der Trampoline ist leider die Zahl der Unfälle gestiegen

Aktuelle Tests…

– Anzeige –
Buch- und Lesetipps
Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse