28. Kinderfilmtage im Ruhrgebiet

Das traditionsreiche Festival beginnt am 9. Oktober um 10.00 Uhr im Lichtburg Filmpalast Oberhausen mit Spiel, Spaß und Schauspielern des Theaters. Ab 11.00 Uhr flimmert dann der Film „Das Sams“ mit Ulrich Noethen, Christine Urspruch und Armin Rohde über die Leinwand. Nach dem Start geht es an den folgenden Tagen in Essen, Mülheim und Oberhausen weiter mit spannenden, überraschenden und lustigen Filmen. Im Programm finden sich diesmal viele beliebte Figuren. Neben dem Sams gehören dazu auch Winnie Puuh, das Sandmännchen und die Hexe Lilli.

Den Verfilmungen nach Vorlagen des Kinderbuchautors Paul Maar widmet das Festival gleich eine eigene Reihe. Hierzu gehören natürlich die beiden Filme „Das Sams“ und „Sams in Gefahr“ sowie der Film „Herr Bello“, dessen Musik von Konstantin Wecker stammt. Aber auch die Kinoadaption von „Lippels Traum“ mit den Stars Moritz Bleibtreu, Anke Engelke, Christiane Paul und Eva Mattes kommt bei den Kinderfilmtagen auf die große Leinwand.

Schauspieler und Musiker Fabian Halbig gehört mittlerweile zum festen Bestandteil des Festivals. Und so ist der Emo-Gewinner des Jahres 2009 auch im dritten Teil der Vorstadtkrokodile wieder als Rollstuhlfahrer Kai mit dabei. Zum weiteren Cast gehören neben Nora Tschirner auch Axel Stein und der fernsehbekannte Koch Horst Lichter.

Den Höhepunkt der Kinderfilmtage bildet die Abschlussveranstaltung am 16. Oktober ab 13.00 Uhr im größten historischen Filmpalast Deutschlands: der Lichtburg in Essen. Malte Arkona, bekannt geworden durch den Tigerentenclub und aktueller Moderator der beliebten Kinderquizshow „Die beste Klasse Deutschlands“, führt ab 14.00 Uhr durch die Veranstaltung und die Vergabe der beiden Filmpreise Emo und Emmi.

In der Emo-Jury sitzen in diesem Jahr neben Ralph Caspers (Sendung mit der Maus und Wissen macht Ah!) und Gabriela Grunwald (WDR) auch die Kabarettistin Christiane Weber sowie erstmals der Zeichner der Ente „Alfred J. Kwak“: Harald Siepermann. Zusätzlich zum Emo für die beste schauspielerische Leistung, vergibt eine Kinder-Jury dann auch die Emmi für den besten Kinderfilm deutscher Produktion. Im Anschluss an die Preisverleihung zeigt das Festival die NRW Premiere des hoch gelobten niederländischen Kinderfilms „Die Zauberer“ (Original „Het Geheim“)

Internet: www.kinderfilmtage-ruhr.de

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.