CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

02.9.2011   |   Kindersicherheit - Stellungnahmen

Sicherheitshinweis: Neigungsadapter für die BRITAX RÖMER ISOFIX und Belted Base

Ulm, August 2011 – In Ausnahmefällen kann es dazu kommen, dass der Winkel der Base im Zusammenhang mit dem Autositz zu steil ist, wodurch unter Umständen der Kopf des Babys nach vorne fällt.

Durch die Änderungen im Fahrzeugdesign in den letzten Jahren hat sich auch die Form der Rücksitzbänke geändert. Wir haben festgestellt, dass gerade die Rücksitze von Sportwagen und Coupés relativ steil sind.

Unser Ziel ist eine optimale Balance zwischen Sicherheit (optimale Crashtest-Leistung) und Komfort für das Kind. Je steiler der Winkel der Rückenlehne der Babyschale, desto höher der Schutz im Falle eines Unfalls. Je flacher das Baby in der Schale liegt, desto komfortabler ist es für das Kind, jedoch können die Sicherheitssysteme des Sitzes nicht mehr die optimale Wirkung entfalten.

BRITAX RÖMER adressiert dieses Thema und hat den Neigungsadapter entwickelt – eine Lösung die die Sicherheit und den Komfort für Ihr Kind maximiert.  

 

Wie finden Sie heraus, ob Sie einen Neigungsadapter benötigen?

Der wichtigste Indikator ist Ihr Kind. Es sollte komfortabel in der Babyschale sitzen und den Kopf von alleine aufrecht halten können. Sollte der Kopf Ihres Kindes nach vorne fallen, dann stellen Sie zunächst sicher, dass der Kindersitz in Verbindung mit der Base für Ihr Fahrzeug zugelassen und korrekt eingebaut ist. Wir empfehlen grundsätzlich, bereits beim Kauf eines Autokindersitzes den Sitz oder die Schale vor Ort beim Fachhändler Probeeinbauen zu lassen.

 

Ab wann und wo ist der Neigungsadapter erhältlich?

Der Neigungsadapter wird ab Oktober 2011 jeder Verpackungseinheit der schwarzen BABY-SAFE Belted Base und der schwarzen BABY-SAFE ISOFIX Base beigelegt. Verbraucher, die bereits eines der beiden Produkte besitzen und den Neigungsadapter beziehen möchten, können diesen ab dem 31. August 2011 entweder kostenlos bei unserem Kundenservice oder über ausgewählte Fachhändler anfordern.

 

Kundenservice & Kontakt
BRITAX RÖMER Deutschland
Servicetelefon:
+49 (0) 731-93 45-199
+49 (0) 731-93 45-299
service.de@britax.com




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

UV Warnungen und Prognosen

Aktueller UV-Index

Kinderhaut reagiert besonders empfindlich auf UV-Strahlen

Schädigungen der Haut durch UV Strahlung finden bereits lange vor einem Sonnenbrand statt. Dieser bzw. die Rötungen sind die extreme Schädigung und sichtbare Anzeichen einer Verbrennung durch Strahlung


Sicherer Wasserspaß

Sicherer Wasserspass

Noch Stunden nach einem Badeunfall möglich
Sekundäres Ertrinken bei Kindern

Eltern sollten Kinder nach einem Badeunfall, bei dem ihre Schützlinge möglicherweise Wasser in die Lunge bekommen haben, beobachten

Unterschätzte Gefahr

trampolin

Besser allein aufs Trampolin

Wer Kinder hat, weiß: Ein Trampolin gehört inzwischen zur Spielausrüstung im eigenen Garten . Mit der Zahl der Trampoline ist leider die Zahl der Unfälle gestiegen

Aktuelle Tests…

– Anzeige –
Buch- und Lesetipps
Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse