Schweiz: Ausweitung des Rückrufes der Brauerei Ramseier

Nach dem Rückruf am 30. Juli 2011 musste die RAMSEIER Suisse AG gestern erneut 33cl-Glasflaschen ihrer Biermarke Römer Edelhell zurückrufen. Nachdem man bei RAMSEIER weitere fehlerhafte Glasflaschen entdeckte, wurde sofort reagiert und die betroffenen Produkte aus dem Handel genommen.

Zum Schutz seiner Kundinnen und Kunden bittet die RAMSEIER Suisse AG, bereits gekaufte Flaschen zu retournieren. Der Verkaufspreis wird selbstverständlich erstattet.

Bei den Flaschen besteht beim Öffnen die Gefahr, dass Glasabsplitterungen an der Flaschenmündung auftreten können. Einige andere Biermarken, die von der RAMSEIER Suisse AG abgefüllt werden, sind ebenfalls betroffen.

Dazu gehören die 33cl Glasflaschen von Farmer Bier, Spar Swiss Classic, Denner und King Bier mit dem MHD 29.12.2011

Bei der RAMSEIER Suisse AG bedauert man den Zwischenfall und entschuldigt sich bei seinen Kunden. Christian Consoni, neuer Vorsitzender der Geschäftsleitung der RAMSEIER Suisse AG, sagt: „Wir entschuldigen uns in aller Form bei unseren Kunden. Das Problem ist behoben, und die betroffenen Waren sind aus dem Handel genommen worden. Unser Produktion läuft problemlos weiter.“

Es sind keine weiteren Produkte betroffen. Sämtliche Produktionsstätten der RAMSEIER Suisse AG laufen auf höchstem Qualitätsstandard und in Normalbetrieb.

www.ramseier-suisse.ch / www.ramseier.ch

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.