Rückruf: Stromschlaggefahr bei Arbeitsleuchte von Düwi

Bei dieser Arbeitsleuchte von Düwi besteht akute Stromschlaggefahr gleich durch mehrere Faktoren. Die Meldung an die europäische Rapex Warnliste stammt aus Ungarn. Da diese Marke aber auch in Deutschland erhältlich ist, informieren wir an dieser Stelle.

Lesen Sie mehr in der dazugehörigen RAPEX-Meldung.

Sie wissen, wo dieses Produkt verkauft wurde? recall@cleankids.de

Rapex Wochenmeldung vom 22.07.2011

   

Bild(er): RAPEX – © Europäische Gemeinschaften, 1995- 2011

   
Weitere Informationen  
   
Rapex Nummer: 15 0680/11
Kategorie: Beleuchtungskörper
Produkt: Handscheinwerfer/Arbeitslampe
Beschreibung: Schwarze Kunststoff Lampe (Arbeitslampe) mit Lampenschirm aus Glas und schwarzem Kuststoffgitter, um die Lampe in der E27-Fassung zu schützen. Am Gehäuse gibt es zwei verschiedene Haken. Die Hauptkomponenten der Lampe: Netzzuleitung mit Aufschrift „VDE ÖVE KEMA-KEUR“ + ESTI FIMKO DEMKO NEMKO SEMKO + „CEBEC N20609 H05VV-F 2×0.75mm ² ccc IEC 53 (RVV) 300/500V 2×0.75mm ²  2004010105136223 Festland“ ; Stecker mit der Aufschrift: „ML-207 2,5 A 250V ~ Festland“ + CEBEC KEMA-KEUR ÖVE VDE ES? IMQ SEMKO NEMKO DEMKO FIMKO ESTI „Technische Daten: 230 V ~, 50 Hz; ta = 30 ° C; IP40 (am Gehäuse), IP44 (auf dem Etikett des Produktes) Klasse II, 60 W, E27. Verpackung: durchsichtige Plastikbeutel
Meldendes Land: Ungarn
Herkunftsland: China
Marke: Düwi
Typ / Artikel-Nr.: Modell: 90178
Barcode 4 008297 901785
GTIN (ehemals EAN-Nummer): unbekannt
Art des Rückrufs / der Warnung: Rücknahme vom Markt und Rückruf von Verbrauchern durch die Behörde
Art der Gefährdung: Stromschlag
  Es besteht die Gefahr eines elektrischen Schlags, weil:
  Netz-Kabel mit PVC-statt der üblichen Polychloropren isoliert ist,

Die Kabelisolierungen können beschädigt werden und das stromführende Teile der Kabel kann zugänglich werden,

 

Im Falle der Verwendung im Freien kann Wasser in den Lampenschirm kommen. Deshalb kann eine Stromschlaggefahr auftreten, wenn der Benutzer den nassen Schirm oder Stecker berührt

Vorfälle: unbekannt
Entspricht nicht : der Low Voltage Directive (LVD) und der entsprechenden europäischen Norm EN 60598
Screenshot der Originalmeldung:  
   

 

Erstveröffentlichung in Englisch als Wochenübersicht der RAPEX-Meldungen der Europäischen Kommission, Generaldirektion für Gesundheit und Verbraucher auf der offiziellen Webseite „Europa“ der Europäischen Union durch das EU-Schnellwarnsystem für Non-Food-Produkte (RAPEX) http://ec.europa.eu/rapex © Europäische Gemeinschaften, 2005 – 2011 Die Europäische Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit der bereitgestellten Informationen

Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission: © CleanKids-Magazin, 2009 – 2011 – Die Verantwortung für die Übersetzung liegt ausschließlich bei CleanKids-Magazin

Die offiziellen Kontaktstellen der Mitgliedstaaten und der EFTA / EWR-Staaten veröffentlichen diese Informationen in einer wöchentlichen Übersicht. Unter den Bedingungen von Anhang II.10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG) obliegt die inhaltliche Verantwortung für die bereitgestellten Informationen der jeweilig meldenden Stelle.

Im Zweifelsfall gilt immer die Fassung des Originaldokuments – einsehbar unter: http://ec.europa.eu/rapex

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.