CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

25.7.2011   |   Webtipps

Webtipp: gutscheinwurst.de – Babys, Kleinkinder und Eltern preiswert glücklich machen

Für das Herz ist der Moment, wenn der kleine Wurm, auf den man sich so lange gefreut hat, und den man auf der Stelle über alles liebt, das Licht der Welt erblickt, ein grenzenlos glücklicher. Für eure Nerven allerdings, ist gerade der Beginn der ersten, kritischen Zeit ein schwarzer Tag.

Trotz der vielen Gemeinsamkeiten, die wir Eltern zwischen unseren Babys erkennen, ist doch jedes Kind an vielen Stellen eine ganz eigene Geschichte. Deswegen ist auch klar, dass das eine Kind vielleicht ruhiger ist als das andere, dass es ruhiger schläft, den Eltern Zeit im Laufstall nicht allzu übel nimmt oder das Sitzen beim Füttern mit ihm meistens besser klappt. Aber es kommt der Moment, da ist einfach plötzlich alles gefragt. Der kleine Sonnenschein, der eben noch so friedlich gestrampelt hat, schreit aus Leibeskräften, will weder von der Schnuffeldecke, noch vom Teddybär irgendetwas wissen, und ist einfach nicht zu beruhigen.

Als Eltern fängt man dann natürlich sofort an, nach der Ursache für die plötzliche Gemütsschwankung zu suchen, die man zwar immer erwartet, die trotzdem aber nie zur rechten Zeit kommt und selbst das abgebrühteste Elternpaar garantiert nicht kalt lässt. Jedes Mal ist man erleichtert, wenn der Grund für die heißen Tränen, ein ganz simpler ist, den Mama und Papa möglichst schnell und problemlos aus der Welt schaffen können, zum Beispiel ein leerer Magen, eine volle Windel oder der unglaubliche Zorn darüber, gerade nicht seinen Lieblingsschnuller im Mund zu haben. Klar, dass man für sein Kind da nur das Beste möchte, doch gerade bei Dingen, wie Babynahrung oder Windeln, die man als junge Eltern eher selten mal von Verwandten mitgebracht bekommt und die sich unglaublich schnell verbrauchen, muss man leider öfters auch mal auf den Preis schauen. Da ist es wirklich angenehm mit dem Onlineshop unter www.windeln.de einen kompetenten Partner an seiner Seite zu haben, der die Qualität von namhaften Marken wie Hipp, Pampers, NUK oder Penaten zu vertretbaren Preisen anbietet.

Sicherlich werden Babys auch ohne die perfekte Qualität von Produkten dieser Klasse große Kinder, aber ich würde auf das Maximum nicht verzichten wollen. Den Kleinen zu füttern ist oft schon schwer genug, sei es, weil man unter Zeitdruck steht, weil man gerade damit anfangen will, den Wonneproppen auch an den Abendbrei zu gewönnen oder vielleicht weil er oder sie schon mit dem Zahnen anfängt. Versucht das mal mit einer Babynährung, die nicht schmeckt. Wer vielleicht auch schon mal Probleme hatte mit roten Pobacken, kratzigen Nachtwindeln oder schlechten Cremes, der weiß, was ein gutes Sortiment an hochwertiger Babypflege wirklich wert ist. Bis zur Anschaffung eines hochwertigen Fläschchenkühlers haben wir schon oft, am Ende unserer Nerven und zu unchristlichen Zeiten, in der Küche gestanden, oder den Kleinen hin und her getragen, bis das Essen endlich soweit war, dass man es füttern konnte. Nicht selten wird aus so einer Situation ein Streit. Wenn man sich sowas sparen kann, dann ist das eigentlich mit Gold nicht aufzuwiegen.

Damit man das auch nicht im Mindesten muss gibt’s zum Beispiel Seiten ( www.gutscheinwurst.de/windeln-de ), die aktuelle Sonderangebote und Rabatte für das umfassende Sortiment von Windeln.de bieten. So wird auch das leidige Thema Geld bei euch zuhause entschärft. Die Rabatte gelten natürlich nicht nur für Windeln und Babynährung, sondern auch für Pflegeprodukte, Schnuller und das ganze Drumherum, wie Wickeltaschen und -unterlagen, Fläschchen, Babyphones etc.  Dadurch, dass wir hier so preiswert alle Vorteile in Anspruch nehmen könnten, hat sich schon so mancher Schrecken und Versorgungsengpass an Lieblingssaft in Luft aufgelöst.

 

CleanKids empfiehlt:

Einfach mal reinschauen zum virtuellen Schnäppchenmetzger
www.gutscheinwurst.de




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse